Sachsen darf sich auf warmes Frühlingswetter freuen: Doch es kann noch mal Frost geben

Leipzig - Wenn's draußen grün wird: Sachsen darf sich im wunderschönen Monat Mai nun endlich auf warmes Frühlingswetter freuen - doch es kann noch mal Frost geben.

Diese Woche wird es warm in Sachsen - zumindest tagsüber.
Diese Woche wird es warm in Sachsen - zumindest tagsüber.  © Robert Michael/dpa

Packt die Wintermäntel in den Schrank und holt die Sonnenbrillen raus - diese Woche sollen bis zu 22 Grad drin sein!

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, geht's mit einem Sonne-Wolken-Mix und Höchsttemperaturen zwischen 17 und 20 Grad am Montag schon mal gut los.

Die dicke Bettdecke sollte allerdings noch nicht weggeräumt werden: In der Nacht zu Dienstag wird bei vorhergesagten 7 bis 3 Grad stellenweise mit leichtem Frost in Bodennähe gerechnet.

Wetter in NRW bleibt wechselhaft, doch wie sieht's am Wochenende aus?
Wetter Deutschland Wetter in NRW bleibt wechselhaft, doch wie sieht's am Wochenende aus?

Dafür verwöhnt die Sonne die Menschen im Freistaat am Dienstagmorgen, so die Meteorologen weiter. Zwar ziehen demnach ab Mittag Wolken auf, es bleibe aber trocken und werde bei 18 bis 22 Grad richtig warm.

Gut für die Pflanzen: In der Nacht zu Mittwoch komme im Westen etwas Regen vom Himmel. Die erwarteten Tiefstwerte: 11 bis 6 Grad.

Ab Mittwoch müsse sich bei weiterhin milden Temperaturen dann immer wieder auf ein paar Tropfen und Schauer eingestellt werden - hoffentlich ist damit pünktlich zum Wochenende wieder Schluss.

Titelfoto: Montage: Robert Michael/dpa; wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: