Sonnig und regnerisch: Zwiegespaltenes Wetter in Mitteldeutschland

Leipzig - Die Menschen in Mitteldeutschland müssen sich am Mittwoch auf zwiegespaltenes Wetter einstellen.

In Mitteldeutschland darf sich am Mittwoch ein Teil über Sonne freuen - der andere Teil muss mit Schauern rechnen. (Symbolbild)
In Mitteldeutschland darf sich am Mittwoch ein Teil über Sonne freuen - der andere Teil muss mit Schauern rechnen. (Symbolbild)  © 123rf/pohodka

Während es östlich der Elbe trocken und sonnig bleibt, ist westlich davon mit bewölktem Himmel und vereinzelten Schauern zu rechnen, wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwochmorgen sagte.

Im Tagesverlauf breiten sich die Wolken mit überwiegend leichtem Regen von Thüringen langsam bis zur Elbe Richtung Osten aus. Vor allem im Harz werden über den Tag wiederholte Schauer erwartet.

In Thüringen liegen die Temperaturen deshalb lediglich bei 15 bis 16 Grad, während es in der Oberlausitz zu Höchstwerten von 22 Grad kommen kann.

So ungemütlich wird das Wochenende in Thüringen
Wetter Deutschland So ungemütlich wird das Wochenende in Thüringen

Am Donnerstag soll es ab dem Mittag auch im Westen Mitteldeutschlands zu größeren Auflockerungen der Wolkendecke kommen.

Es bleibt überwiegend trocken. Die Temperaturen liegen bei 15 bis 20 Grad.

Titelfoto: Montage: 123rf/pohodka; wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: