Sonniges und mildes Wetter in Sachsen am Wochenende erwartet

Leipzig - Das Wochenende beglückt die Bewohner des Freistaats mit viel Sonnenschein und milden bis frühlingshaften Temperaturen.

Bei den Sonnenstrahlen dürften am Wochenende noch mehr Frühblüher aufploppen, wie hier im Leipziger Johannapark.
Bei den Sonnenstrahlen dürften am Wochenende noch mehr Frühblüher aufploppen, wie hier im Leipziger Johannapark.  © Bildmontage: Sebastian Willnow/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Bereits der Freitag startet nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) nach einem leicht frostigen Morgen mit Temperaturen von bis zu 16 Grad in Leipzig und 14 Grad in Chemnitz und Dresden.

Lediglich im Bergland bleibt es bei um die 10 bis 12 Grad etwas kälter. Hier kann es auch trotzdem windig werden, im Osterzgebirge und der Oberlausitz können auch starke Böen erwartet werden.

In der Nacht zu Samstag ziehen Wolken auf, bei Tiefstwerten zwischen sieben und zwei Grad bleibt es aber trocken. Der Wind nimmt im Laufe des Tages ab.

Bleibt uns das "Schmuddelwetter" in Hessen erhalten? So wird das Wochenende
Wetter Deutschland Bleibt uns das "Schmuddelwetter" in Hessen erhalten? So wird das Wochenende

Die Sonne ist ein gern gesehener Gast, nur hin und wieder schieben sich ein paar Wolken vor. In Dresden bleibt es bewölkt, die Temperatur pendelt sich trotzdem bei circa 16 Grad im ganzen Bundesland ein.

Die Temperaturen bleiben auch am Sonntag frühlingshaft, jedoch müssen dann mindestens die Dresdner und Chemnitzer einen Regenschirm zücken. Hier werden nämlich leichte Schauer erwartet, während in Leipzig sogar bis zu 17 Grad Einzug halten. Im ganzen Freistaat ist den Tag über mit mäßigen Windböen zu rechnen.

Perspektivisch bleibt es auch in der neuen Woche warm, nur streifen hin und wieder Regenschauer durchs Land und sorgen für ein paar grimmige Wolken und kühlendes Nass.

Titelfoto: Bildmontage: Sebastian Willnow/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: