Weiße Weihnachten? Chancen für Sachsen stehen gut!

Leipzig/Dresden - Weiße Weihnachten werden laut Deutschem Wetterdienst in den meisten Regionen immer seltener. Für den Freistaat stehen die Chancen in diesem Jahr aber gar nicht so schlecht.

Ein Traum in Weiß: Werden wir uns Heiligabend über Schnee freuen können?
Ein Traum in Weiß: Werden wir uns Heiligabend über Schnee freuen können?  © DPA

Zwar macht der Klimawandel mit steigenden Temperaturen weiße Weihnachten zunehmend unwahrscheinlicher. Doch für Heiligabend können wir uns in diesem Jahr Hoffnung machen.

"Die Chancen auf Schnee stehen ganz gut, vor allem im Bergland", sagt Meteorologe Peter Zedler (33) vom Deutschen Wetterdienst.

Aktuell sei es zwar mild, doch in der kommenden Woche werde es kälter. Ein Hoch über den britischen Inseln und ein Tief über Russland blasen arktische Kaltluft bis nach Sachsen.

Ein Hauch von Frühling naht: Das Wetter in Frankfurt und Hessen
Wetter Deutschland Ein Hauch von Frühling naht: Das Wetter in Frankfurt und Hessen

Das könnte dafür sorgen, dass es auch im Tiefland schneit.

Die Frage ist, ob das bis nächsten Freitag (Heiligabend) so bleibt oder ob sich die Kaltluftschneise verlagert. "Dann würde es wieder milder werden. Die Prognose ist also mit Vorsicht zu genießen", so Zedler.

Meteorologe Peter Zedler (33) vom Deutschen Wetterdienst.
Meteorologe Peter Zedler (33) vom Deutschen Wetterdienst.  © Deutscher Wetterdienst

Für Dresden sieht er die Chancen "fifty-fifty".

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: