Wetter in Sachsen: Mit Frühling hat das nicht viel zu tun!

Leipzig - Endlich ist der Frühling da! Doch wer jetzt glaubt, dass Sachsen mit sonnigem Wetter in die neue Woche startet, der irrt sich. Eher muss man in den kommenden Tagen mit allem anderen rechnen.

Zwar ist und bleibt es so mild in Sachsen, dass wir uns an Frühblühern erfreuen können ...
Zwar ist und bleibt es so mild in Sachsen, dass wir uns an Frühblühern erfreuen können ...  © Sebastian Kahnert/dpa

Auf so tolles und sonniges Wetter wie am vergangenen Samstag sollten die Menschen im Freistaat sich in dieser Woche nicht zu sehr freuen, denn Sachsen liegt laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) unter leichtem Tiefdruckeinfluss.

Heißt: Frühlingsanfang hin oder her - am heutigen Montag wird sich die Sonne voraussichtlich nur selten blicken lassen. Bei wechselnder bis starker Bewölkung sind immer wieder Schauer und sogar Gewitter möglich, in den Bergen auch in stärkerem Ausmaß.

Die einzige gute Nachricht: Fast überall bleiben die Temperaturen bei 12 bis 15 Grad im zweistelligen Bereich - nur im Bergland bewegen sie sich zwischen 8 und 12 Grad.

Wochenend-Wetter in Berlin und Brandenburg wird ungemütlich: Wind und Gewitter
Wetter Deutschland Wochenend-Wetter in Berlin und Brandenburg wird ungemütlich: Wind und Gewitter

Nach gelegentlichem Regen in der kommenden Nacht erwarten die Meteorologen am Dienstag zunächst wolkiges Wetter mit einigen Auflockerungen. Doch schon ab dem Nachmittag machen sich wieder dichte Wolken breit und bis Mitternacht zieht leichter Regen von Westen her durchs Land.

Die Höchstwerte erreichen maximal 13 bis 15 Grad, in höheren Lagen 9 bis 12 Grad.

Mildes Wetter in Sachsen, aber auch viel Regen

... aber der Regenschirm wird voraussichtlich ein treuer Begleiter sein in dieser Woche.
... aber der Regenschirm wird voraussichtlich ein treuer Begleiter sein in dieser Woche.  © Friso Gentsch/dpa

Am frühen Mittwochmorgen soll es dann endlich auflockern und auch im Tagesverlauf können sich Sachsen voraussichtlich auf heiteres bis wolkiges Wetter ohne Niederschlag einstellen. Bei frühlingshaften 15 bis 18 Grad macht der Spaziergang durch den Park oder zur Eisdiele doch gleich doppelt Spaß.

Doch damit ist es am nächsten Tag schon wieder vorbei: So wechselt sich am Donnerstag gelegentlich die Sonne mit überwiegend starker Bewölkung ab. Vergesst den Schirm nicht, es soll wieder zeitweise schauerartig regnen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 14 und 16 Grad.

In den Nächten solltet Ihr Euch allerdings noch warm genug anziehen, das Quecksilber sinkt auf bis zu 3 Grad.

Schauer und Wolken machen sich am Wochenende über Sachsen-Anhalt her!
Wetter Deutschland Schauer und Wolken machen sich am Wochenende über Sachsen-Anhalt her!

Ersten Prognosen zufolge wird das Wetter auch am nächsten Wochenende wenig frühlingshaft. Und dann naht schon langsam der April - und der macht ja bekanntlich sowieso, was er will.

Titelfoto: Bildmontage: Friso Gentsch/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: