Wetter in Sachsen: Neue Woche bringt erst viele Wolken, dann reichlich Sonne

Leipzig - Das Wetter in der neuen Woche in Sachsen startet mit Wolken und milden Temperaturen, wird dann aber zunehmend warm und sommerlich.

Sachsen stehen einige sommerliche Tage bevor.
Sachsen stehen einige sommerliche Tage bevor.  © Montage Angelika Warmuth/dpa ; Screenshot wetteronline.de

Am Montag ist im Freistaat laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) mit vielen Wolken und gelegentlich sogar mit Schauern und Gewittern zu rechnen. Nach einem heißen Wochenende sinken die Werte zudem auf 21 Grad. Stellenweise wird dieser Wetterumschwung von böigem Wind begleitet.

In der Nacht wird es bei Tiefsttemperaturen von bis zu 5 Grad relativ kühl, gleichzeitig klart aber der Himmel auf, sodass der Dienstag mit vielen heiteren Abschnitten beginnen kann.

Am stärksten soll die Sonne westlich der Elbe scheinen, trotzdem steigen die Werte nur unwesentlich auf bis zu 22 Grad. Im Bergland wird mit Höchsttemperaturen von lediglich 19 Grad gerechnet.

Bibberwetter in NRW: Meteorologen erwarten Schnee in der Nacht zu Freitag
Wetter Bibberwetter in NRW: Meteorologen erwarten Schnee in der Nacht zu Freitag

Nachts verschwinden die Wolken dann aber endlich vom sächsischen Horizont und es geht wieder ein bisschen sommerlicher weiter.

Der Mittwoch glänzt mit hohen Temperaturen bis hin zu 28 Grad, und auch das Bergland darf sich über Werte zwischen 20 und 25 Grad freuen.

Am Donnerstag ziehen wieder vereinzelte Wolken auf, dennoch bleibt es bei 27 Grad bzw. 25 Grad angenehm warm. Im Bergland könnte es stellenweise nass werden.

Titelfoto: Montage Angelika Warmuth/dpa ; Screenshot wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter: