Schwül-heißes Wetter in Frankfurt und Hessen: Dazu heftige Gewitter!

Frankfurt am Main - Die Menschen in Darmstadt, Frankfurt und Kassel müssen sich am heutigen Donnerstag auf eine äußerst ungemütliche Wetterlage einstellen. Zum Teil besteht sogar Unwettergefahr, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Main vorhersagt.

Der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den heutigen Donnerstag in Hessen 26 bis 30 Grad in der Spitze voraus, der Deutsche Wetterdienst 27 bis 31 Grad. Zudem drohen Gewitter und Starkregen!
Der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den heutigen Donnerstag in Hessen 26 bis 30 Grad in der Spitze voraus, der Deutsche Wetterdienst 27 bis 31 Grad. Zudem drohen Gewitter und Starkregen!  © Montage: 123RF/believeinme33, Screenshot/Wetteronline.de

Demnach soll der Tag zunächst "sonnig oder heiter" beginnen, doch im weitere Verlauf werden bei zunehmender Bewölkung Schauer wie auch "teils heftige Gewitter mit Starkregen" erwartet.

Zudem soll der Donnerstag in Hessen "schwül-warm bis heiß" mit Spitzentemperaturen von 27 bis 31 Grad werden.

Dort, wo sich Gewitter bilden, müssen die Menschen der DWD-Prognose zufolge mit Starkregen rechen, bei dem bis zu 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit niedergehen können.

Hitze und schwere Gewitter: Dieses Wetter kommt auf Frankfurt und Hessen zu
Wetter Deutschland Hitze und schwere Gewitter: Dieses Wetter kommt auf Frankfurt und Hessen zu

Ebenso müsse mit kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen gerechnet werden, wobei letztere eine Geschwindigkeit von 60 bis 70 Kilometern pro Stunde erreichen könnten.

Zudem besteht eine gewisse Unwettergefahr: In extremen Fällen - insbesondere in der Osthälfte von Hessen - könnten 40 bis 60 Liter Regen pro Quadratmeter in kurzer Zeit niedergehen. Dann seien auch Sturmböen mit einer Geschwindigkeit 70 bis 80 Kilometern pro Stunde möglich.

Auch am Freitag und Samstag Schauer und Gewitter möglich

Am Freitag und Samstag muss in Frankfurt und Hessen wieder mit Schauern und Gewittern gerechnet werden. (Symbolbild)
Am Freitag und Samstag muss in Frankfurt und Hessen wieder mit Schauern und Gewittern gerechnet werden. (Symbolbild)  © 123RF/flynt

Dieser Wetter-Trend in Frankfurt und Hessen dauert am Freitag und Samstag weiter an. An beiden Tagen sind laut den Offenbacher Meteorologen teils Schauer und Gewitter mit Starkregen möglich.

Die Temperaturen sollen am Freitag 24 bis 28 Grad in der Spitze erreichen, am Samstag 25 bis 31 Grad.

In der Nacht zu Sonntag werden wieder "gebietsweise schauerartiger Regen und Gewitter" erwartet, wobei den Wetterdienst-Experten zufolge dann wieder "Unwettergefahr durch Starkregen" droht.

Wetter in Hamburg: Temperaturen gehen auf und ab
Wetter Deutschland Wetter in Hamburg: Temperaturen gehen auf und ab

Die Temperaturen in den Nächten fallen unterschiedlich aus: In der Nacht zu Freitag werden "Tiefstwerte zwischen 19 Grad in größeren Städten und 14 Grad in Tallagen des Berglands" erwartet. Die Nacht zu Samstag soll auf 13 bis 10 Grad abkühlen, die Nacht zu Sonntag auf 16 bis 12 Grad.

Titelfoto: Montage: 123RF/believeinme33, Screenshot/Wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: