Wilder Wetter-Mix in Sachsen: Erst Regen, dann plötzliche Sommer-Rückkehr, dann wieder Regen

Leipzig - Das Oktoberwetter zeigt sich in dieser Woche in Sachsen von seiner wechselhaftesten Seite.

Das Sachsen-Wetter in der neuen Woche wird wechselhaft.
Das Sachsen-Wetter in der neuen Woche wird wechselhaft.  © Montage Sebastian Gollnow/dpa ; Screenshot wetteronline.de

Der Montag beginnt mit vielen Wolken und Regenschauern, wovon laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) besonders das Vogtland betroffen sein wird. Der Fichtelberg hat unterdessen mit starken Sturmböen zu kämpfen.

Trotz des ungemütlichen Wetters zum Wochenstart sind die Temperaturen zwischen 14 und 18 Grad (Bergland: 10 bis 14 Grad) relativ mild. Auch in der Nacht bleiben die Werte zweistellig.

Und am Dienstag wird es sogar noch wärmer: Bei Höchstwerten bis zu 21 Grad (Bergland: 17 Grad) verschwindet auch der Regen und macht harmlosen Wolkenfeldern Platz. In der Nacht bleibt es mild und trocken.

Kommt jetzt der Frühling nach NRW? So schön wird das Wetter in der neuen Woche
Wetter Deutschland Kommt jetzt der Frühling nach NRW? So schön wird das Wetter in der neuen Woche

Auf das Wetterhighlight der Woche dürfen sich die Sachsen aber am Mittwoch freuen, hier wird es in Teilen Sachsens bei Temperaturen zwischen 23 und 27 Grad (Bergland: 15 bis 21 Grad) nämlich noch mal richtig spätsommerlich. Einzig auf dem Fichtelberg sollte man sich warm einpacken, da dort wieder ein Sturm wüten wird. Erst in der Nacht fallen dann wieder die ein oder anderen Regentropfen.

Am Donnerstag gehen die Werte auf 15 bis 18 Grad (Bergland: 8 bis 12 Grad) zurück, zudem ist der Himmel mit vielen Regenwolken verhangen. Auch in der Nacht auf Freitag bleibt es regnerisch und ungemütlich.

Titelfoto: Montage Sebastian Gollnow/dpa ; Screenshot wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: