Drama um "Schwiegertochter gesucht"-Ingos Vater Lutz

Ingos (27) Vater Lutz wäre beinahe gestorben - er wog fast 300 Kilo.
Ingos (27) Vater Lutz wäre beinahe gestorben - er wog fast 300 Kilo.

Rheinland - Sie haben bei der letzten Staffel von "Schwiegertochter gesucht" wirklich gefehlt: Die herzlichen Rheinländer Lutz & Stups, die seit Jahren für ihren Sohn, Kultkandidaten Ingo (27), die bessere Hälfte suchen.

Doch Fans können froh sein, dass Vater Lutz überhaupt noch unter uns weilt, wie der reiselustige Brillenträger nun gegenüber Promiflash verriet.

Vor einigen Jahren hätte er nämlich beinahe 300 Kilo auf den Rippen gehabt! "Der Arzt hatte nicht mehr viel Hoffnung. Schlafen konnte ich nur noch im Sessel mit einem Kissen, weil mein eigenes Gewicht mir praktisch die Luft abgedrückt hat“, gesteht er. Ein Einige Mediziner prophezeiten ihm einen Herzinfarkt.

Eine schreckliche Vorstellung für die Familie des Hobbymalers! Lutz traf eine radikale Entscheidung: Durch die dauerhafte Magenverkleinerung hat er mittlerweile 140 Kilo verloren, wofür er sehr dankbar ist.

Ob die Familie 2018 wieder von Vera-Int-Veen (50) besucht wird und Ingo bei RTL auf Brautschau geht, ist noch ungewiss. Bei Facebook werden sie uns aber sicherlich auf dem Laufenden halten.

Mehr zum Thema Schwiegertochter gesucht Ingo:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0