Dicke Luft in Augustusburg: Streit zwischen Bürgermeister und Schlösserchefin

Augustusburg - Am Ende der Scherenschnitt-Schau war das Tischtuch zwischen Schlossherrin und Bürgermeister zerschnitten. Dirk Neubauer (47), Bürgermeister von Augustusburg, und Patrizia Meyn (46), Chefin der Schlösser von Augustusburg, Lichtenwalde und Scharfenstein, zofften sich öffentlich auf Facebook so, dass mitlesende Nutzer zur Mäßigung mahnten.

Schloss-Herrin Partizia Meyn (46) ist mit der beendeten Scherenschnitt-Ausstellung zufrieden (Bildmontage).
Schloss-Herrin Partizia Meyn (46) ist mit der beendeten Scherenschnitt-Ausstellung zufrieden (Bildmontage).  © Uwe Meinhold, Maik Börner

Ausgangspunkt war die beendete Ausstellung auf Schloss Lichtenwalde, die von Meyn als Erfolg bewertet wurde.

Der Bürgermeister hielt dagegen: "32 Besucher pro Tag. Ist das ein Erfolg?" - und wetterte über die fehlende Entwicklung auf Schloss Augustusburg, "gähnende Leere an unzähligen Wochenenden", dass der "Vorschlag zu einem Motorrad-Sommertreffen seit Jahren ignoriert" wird, eine geplante Tourismusgesellschaft.

"Wir haben fünf Jahre mit dem Schloss geredet. Ich mache den Verschiebebahnhof nicht mehr mit", machte sich Neubauer Luft.

Chemnitz: Wieder Messerattacke in Chemnitzer City: Mann (25) verletzt
Chemnitz Crime Wieder Messerattacke in Chemnitzer City: Mann (25) verletzt

Die Schlossherrin bemängelte ihrerseits fehlenden Informationsfluss und konterte: "Veranstaltungen sind nicht unser direkter Kulturauftrag."

Zur TAG24 sagte Patrizia Meyn gestern: "Ich war von dem Beitrag auf Facebook wirklich überrascht. Um die Angelegenheit in aller Ruhe zu besprechen, habe ich Herrn Neubauer ins Schloss eingeladen. Wir sind derzeit in der Terminabstimmung."

Dirk Neubauer wollte sich Montag zu der Auseinandersetzung nicht äußern.

Bürgermeister Dirk Neubauer (47) wetterte auf Facebook, dass auf Schloss Augustusburg zu wenig los ist. Ein Thema war auch das abgesagte Wintertreffen der Biker.
Bürgermeister Dirk Neubauer (47) wetterte auf Facebook, dass auf Schloss Augustusburg zu wenig los ist. Ein Thema war auch das abgesagte Wintertreffen der Biker.  © Sven Gleisberg, Klaus Jedlicka

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: