Mutter zerrt Sohn (11) an Seil nach draußen und schneidet ihm Stück vom Ohr ab

Selenograd (Russland) - Diese Familie scheint einem Horrorfilm entstiegen zu sein: Im russischen Selenograd zerrte eine Mutter (46) ihren Sohn (11) nackt an einem Seil nach draußen und zwang ihn dann mit ihr in einen Heizungskeller zu gehen. Dort schnitt sie dem Kind mit einem Handwerksmesser einen Teil vom rechten Ohr ab, berichtet die "SUN".

Brutale Attacke einer Dreifachmutter an ihrem jüngsten Sohn (Symbolbild).
Brutale Attacke einer Dreifachmutter an ihrem jüngsten Sohn (Symbolbild).  © 123RF

Es ist nicht das erste Mal, dass die 46-Jährige und ihre Kinder in den Schlagzeilen stehen. Ein anderer Sohn (18) der Dreifachmutter soll nämlich 2018 den Vater der Familie umgebracht haben.

In diesen Fall soll die Mutter ebenfalls verwickelt sein, denn sie wird verdächtigt ihrem Ehemann nach der Tat die Finger abgeschnitten zu haben, um Spuren zu beseitigen!

Der aktuelle Fall, um die Misshandlung ihres Sohnes, flog kürzlich auf, weil dieser mit einer Mütze in die Schule gekommen war, die die Wunde verstecken sollte.

Lehrer wurden sofort misstrauisch und alarmierten die Polizei, nachdem sie das blutige Ohr entdeckt hatten.

Der Junge erzählte den Beamten, dass er seiner Mutter 500 Rubel (etwa 6,80 Euro) gestohlen hatte, woraufhin sie die mittelalterliche Strafe verhängt hatte.

Der Frau drohen bis zu zehn Jahre Gefängnis, nachdem ein Strafverfahren wegen der "vorsätzlichen schweren Körperverletzung" gegen sie eröffnet wurde, teilte das russische Untersuchungskomitee mit. Die Ermittlungen zum mutmaßlichen Mord am Familienvater sind noch nicht abgeschlossen.

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0