Zuckerbombe gefällig? Sandra zaubert Euch diese Traum-Torten

Sandra Oeser (27) mit einer Monstertorte. Bald will sie noch mehr aus ihrem 
Hobby machen.
Sandra Oeser (27) mit einer Monstertorte. Bald will sie noch mehr aus ihrem Hobby machen.  © Georg Ulrich Dostmann

Annaberg - Süße Kunstwerke im Erzgebirge: Sandra Oesers Tortenträume sind der Renner in Annaberg. Schon bald will sie aus ihrem Hobby ein Geschäft machen.

Ob Monstertorte, Blütentraum oder Zuckerbombe, Sandra macht für jeden die passende Torte. "Das Grundhandwerk hat mir meine Mama beigebracht", erzählt die 27-Jährige. "Aber mittlerweile habe ich noch sehr viel selbst dazu gelernt."

Eigentlich wollte Sandra nur eine Hochzeitstorte für ihre Mama gestalten. "Fünf Versuche habe ich dafür gebraucht, bis alles perfekt war." Das Ergebnis war dreistöckig und mit Zuckerblumen garniert. "Da habe ich gemerkt, wie viel Spaß mir das alles macht."

Kurz darauf entwarf die junge Mutter einen Monstertorte für ihren Sohn. "Jetzt kann ich mich vor Aufträgen von Freunden und Familie, besonders zum Schulanfang, kaum retten", sagt sie. Deshalb will Sandra aus ihrem Hobby nun einen Beruf machen. "Ich möchte bald ein eigenes Tortengeschäft eröffnen."

Und dabei isst die Bäckerin gar nicht so gern Süßes. "Nur hin und wieder mal gibt es bei mir Süßigkeiten, somit esse ich auch wenig Torten. Aber mein Freund dafür umso lieber. Er hat schon fünf Kilo zugenommen, seitdem ich backe."

Auch diese süße Zuckerbombe stammt von der jungen Bäckerin.
Auch diese süße Zuckerbombe stammt von der jungen Bäckerin.  © Georg Ulrich Dostmann

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0