Horror-Unfall: Fahranfänger verliert plötzlich Kontrolle über sein Auto

Weißenburg - In Mittelfranken hat sich ein Unfall ereignet. Ein erst 18 Jahre alter Fahranfänger ist mit einem VW Lupo von der Straße abgekommen und im Anschluss in eine Baumgruppe gefahren. Vier Menschen wurden verletzt.

Vier Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall verletzt worden.
Vier Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall verletzt worden.  © NEWS5/Goppelt

Der junge Mann war am Sonntag mit drei Freunden bei Weißenburg im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen unterwegs, wie NEWS5 berichtet. Aus bislang noch ungeklärter Ursache verlor er während der Fahrt die Kontrolle über sein Auto.

Dieser kam in der Folge ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Erst Bäume am Straßenrand konnten den Wagen zum Stehen bringen. Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurden alle vier Insassen teils schwer verletzt, der VW erheblich beschädigt.

Zwei Insassen mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem völlig demolierten Wrack geborgen werden.

Der 18-jährige Fahrer sowie ein ebenfalls 18 Jahre alter Mann wurden leicht verletzt.

Zwei jeweils 16 Jahre alte Jugendliche kamen darüber hinaus nach einer Erstversorgung am Ort des Unfalls mit schwersten Verletzungen mit Hubschraubern in umliegende Krankenhäuser.

Die Polizei musste die Straße für die Dauer der Rettungs- sowie nachfolgenden Aufräumarbeiten für den Verkehr sperren. Die Ermittlungen zum Unfallhergang durch die Beamten dauern an.

Zwei Unfallopfer mussten von den Rettern mit Hubschraubern in Kliniken gebracht werden.
Zwei Unfallopfer mussten von den Rettern mit Hubschraubern in Kliniken gebracht werden.  © NEWS5/Goppelt
Die Feuerwehr musste zwei Insassen mit schwerem Gerät aus dem völlig demolierten Auto befreien.
Die Feuerwehr musste zwei Insassen mit schwerem Gerät aus dem völlig demolierten Auto befreien.  © NEWS5/Goppelt

Titelfoto: NEWS5/Goppelt

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0