Auto stürzt 70 Meter ab: Fahrer wird aus Auto geschleudert und stirbt

Weismain - Im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels sind am Mittwochvormittag bei einem Unfall eine Person tödlich, eine weitere schwer verletzt worden.

Etwa Hundert Meter tief stürzte der Wagen einen Steilhang hinunter. Der Fahrer überlebte diesen Unfall nicht.
Etwa Hundert Meter tief stürzte der Wagen einen Steilhang hinunter. Der Fahrer überlebte diesen Unfall nicht.  © NEWS5 / Merzbach

Mit einem Großaufgebot waren die Einsatzkräfte nahe der Ortschaft Wallersberg vor Ort, an dem ein VW Golf von der Staatsstraße abkam und etwa 70 Meter tief einen Steilhang hinabstürzte.

Laut ersten Informationen wurde der Fahrer dabei aus dem Wagen geschleudert und ist noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen.

Die 21 Jahre alte Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, wie die Polizei mitteilte.

BMW und Audi krachen frontal zusammen - Straße gleicht Trümmerfeld
Unfall BMW und Audi krachen frontal zusammen - Straße gleicht Trümmerfeld


Der Autofahrer verlor demnach in Weismain aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und durchbrach die Leitplanke am Rand einer Serpentinenstraße und kam schließlich an einem Bachlauf zum Liegen.

Titelfoto: NEWS5 / Merzbach

Mehr zum Thema Unfall: