Beim Abbiegen übersehen: Autofahrerin kracht mit Ford zusammen, drei Menschen verletzt

Radevormwald - Bei einem Verkehrsunfall in Radevormwald (Oberbergischer Kreis) sind drei Menschen verletzt worden.

Rettungssanitäter kümmerten sich um die Verletzten.(Symbolbild)
Rettungssanitäter kümmerten sich um die Verletzten.(Symbolbild)  © 123rf/huettenhoelscher

Laut Mitteilung der Polizei war eine 71-jährige Opel-Fahrerin am Freitagnachmittag auf der Kaiserstraße unterwegs, als sie gegen 16.30 Uhr nach links in die Uelfe-Wuppertal-Straße abbiegen wollte.

Dabei übersah die Frau einen ihr entgegenkommenden Ford-Fahrer (68) und krachte in der Folge mit dem Wagen des Mannes zusammen.

"Der 68-jährige Fahrer erlitt leichte Verletzungen, seine 61-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt", schilderte ein Polizeisprecher. Auch die Seniorin habe bei dem Unfall schwere Verletzungen erlitten.

Tödlicher Verkehrsunfall: 49-jährige Fußgängerin auf Bundesstraße überfahren
Unfall Tödlicher Verkehrsunfall: 49-jährige Fußgängerin auf Bundesstraße überfahren

Alle Beteiligten seien mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden, wie es hieß.

Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Crash nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Die Stelle blieb während der Unfallaufnahme gesperrt.

Titelfoto: 123rf/huettenhoelscher

Mehr zum Thema Unfall: