24-Jähriger spaziert über A45 und wird von Laster überfahren

Ehringshausen/Lahn-Dill-Kreis - Auf der A45 bei Ehringshausen im Lahn-Dill-Kreis wurde am frühen Morgen des heutigen Montags ein 24-jähriger Mann bei einem Unfall schwer verletzt.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann (24) in eine Klinik in Siegen gebracht. (Symbolbild)
Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann (24) in eine Klinik in Siegen gebracht. (Symbolbild)  © dpa/Lino Mirgeler

Wie ein Sprecher am Montagvormittag sagte, hatten Zeugen gegen 1.40 Uhr die Polizei alarmiert und von einem Mann berichtet, der zwischen den Anschlussstellen Ehringshausen und Herborn im Bereich einer Baustelle an der rechten Leitplanke lehnte. Der Mann sei offensichtlich verletzt, hieß es außerdem.

Daraufhin wurden Rettungswagen und Notarzt verständigt. Die leisteten nach ihrem Eintreffen Erste Hilfe und brachten den 24-Jährigen, der schwerste Kopfverletzungen erlitten hatte, in ein Krankenhaus in Siegen.

Nach ersten Ermittlungen war der im Lahn-Dill-Kreis lebende Mann aus noch nicht bekannten Gründen zu Fuß auf der A45 unterwegs gewesen und wurde dort von einem Laster erfasst.

Fatales Überholmanöver: Autofahrer crasht in abbiegende Simson
Unfall Fatales Überholmanöver: Autofahrer crasht in abbiegende Simson

Der 40-jährige Lkw-Fahrer aus Tschechien konnte auch schnell ausfindig gemacht werden. Der Mann war mit dem Schrecken davongekommen.

Mittlerweile ermittelt die Polizei und es wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, der den genauen Unfallhergang rekonstruieren soll.

Weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 06033/7043-5010 zu melden.

Titelfoto: dpa/Lino Mirgeler

Mehr zum Thema Unfall: