Hund mit E-Roller ausgeführt: Dann schlägt das Tier einen verhängnisvollen Weg ein

Erlenbach - Gassifahren mit um den Bauch gebundener Hundeleine auf einem E-Roller ist offensichtlich keine gute Idee...

Der junge Mann wurde erheblich verletzt. (Symbolfoto)
Der junge Mann wurde erheblich verletzt. (Symbolfoto)  © Martin Gerten/dpa

In Erlenbach (Landkreis Miltenberg) passierten Hund und Herrchen einen Ampelmasten auf verschiedenen Seiten.

Dadurch spannte sich die Leine und schleuderte den 24-Jährigen von seinem Elektro-Scooter, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der junge Mann zog sich bei dem Sturz kurz vor Mitternacht erhebliche Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus.

Titelfoto: Martin Gerten/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0