Ford kracht gegen Baum und brennt: Rentner kommt bei Unfall ums Leben!

Oranienbaum-Wörlitz - Bei einem tragischen Unfall auf der B107 bei Oranienbaum-Wörlitz im Landkreis Wittenberg ist am Montagnachmittag ein 71-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen.

Der Ford war nach der Kollision mit dem Baum in Brand geraten. Ob der Fahrer (71) sich zu diesem Zeitpunkt noch im Auto befand, war zunächst unklar.
Der Ford war nach der Kollision mit dem Baum in Brand geraten. Ob der Fahrer (71) sich zu diesem Zeitpunkt noch im Auto befand, war zunächst unklar.

Der Rentner war aus bislang unbekannten Gründen in einer Rechtskurve auf Höhe des Abzweis Müchauer Mühle nach links von der Fahrbahn abgekommen und anschließend mit einem Baum kollidiert.

Ersthelfer eilten umgehend herbei. Für den Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät, er konnte nur noch tot aus dem Auto geborgen werden.

Der Unfall ereignete sich nach Informationen von TAG24 gegen 16.30 Uhr.

Mutter mit Kind (2) im Auto nimmt Motorrad die Vorfahrt: Biker schwer verletzt
Unfall Mutter mit Kind (2) im Auto nimmt Motorrad die Vorfahrt: Biker schwer verletzt

Wie die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag berichtete, war das Auto an der Unfallstelle in Brand geraten.

Die B107 musste im Zuge der Bergungsmaßnahmen bis etwa 21.30 Uhr gesperrt werden.
Die B107 musste im Zuge der Bergungsmaßnahmen bis etwa 21.30 Uhr gesperrt werden.

Ein Sprecher der Polizei erklärte, dass es zunächst unklar war, ob sich der 71-Jährige zu Beginn des Brandes noch im Auto befand oder ob das Feuer erst nach der Bergung ausbrach.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Unfall: