Geisterfahrer (84) sorgt für schweren Unfall auf der A553

Brühl – Ein Geisterfahrer hat auf der A553 zwischen Brühl Ost und Erftstadt-Bliesheim (Rhein-Erft-Kreis) einen schweren Unfall verursacht.

Bei dem Unfall auf der A553 wurden die beiden Fahrer schwer verletzt.
Bei dem Unfall auf der A553 wurden die beiden Fahrer schwer verletzt.  © Sebastian Klemm

Nach ersten Informationen der Polizei handelt es sich bei dem Unfallfahrer um einen 84-jährigen Mann aus Brühl. Mehrere Zeugen hatten den Falschfahrer am heutigen Samstag gegen 15.15 Uhr per Notruf gemeldet.

Demnach soll der Rentner mit seinem Mercedes aus Richtung Bliesheim kommend entgegen der Fahrtrichtung unterwegs gewesen sein.

Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Audi eines 42-Jährigen zusammen. Beide Fahrer erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen, schweben aber nicht in Lebensgefahr.

Toter (†35) nach Frontalkollision mit Lkw: Jede Hilfe kommt zu spät
Unfall Toter (†35) nach Frontalkollision mit Lkw: Jede Hilfe kommt zu spät

Rettungskräfte eilten zum Unfallort und brachten die Verletzten in Krankenhäuser.

Bislang ist unklar, warum der Mercedes-Fahrer in den Gegenverkehr geraten ist.
Bislang ist unklar, warum der Mercedes-Fahrer in den Gegenverkehr geraten ist.  © Sebastian Klemm

Die A553 ist zurzeit in Richtung Bliesheim ab der Ausfahrt Brühl-Ost gesperrt. Warum der 84-Jährige in den Gegenverkehr geriet, war zunächst unklar.

Titelfoto: Sebastian Klemm

Mehr zum Thema Unfall: