Schlagerstar Kerstin Ott in dramatischen Unfall verwickelt

Itzehoe - Die Schlagersängerin Kerstin Ott hatte einen dramatischen Start ins neue Jahr: Die 37-Jährige war in der Silvesternacht in einen Unfall verwickelt.

Bei dem Unfall auf der A23 stießen mehrere Fahrzeugen ineinander.
Bei dem Unfall auf der A23 stießen mehrere Fahrzeugen ineinander.  © Florian Sprenger/Westküsten-News/dpa

Die Sängerin aus Heide in Holstein war gerade auf dem Rückweg von einem Auftritt in Berlin, als es vor ihr auf der Autobahn krachte.

Bei Itzehoe hatte sich gegen ein Uhr dichter Nebel gebildet, der die A23 schlagartig in eine Rutschpiste verwandelt hatte. Teilweise betrug die Sicht weniger als fünf Meter. Mehrere Fahrzeuge stießen ineinander.

Insgesamt wurden 12 Menschen verletzt, davon 3 schwer, wie die Polizei mitteilte.

Klinik! Mädchen (8) überquert mit seiner Mama die Straße, plötzlich rennt es los
Unfall Klinik! Mädchen (8) überquert mit seiner Mama die Straße, plötzlich rennt es los

Kerstin Ott blieb unverletzt, war aber als Ersthelferin vor Ort. "Es geht uns gut!", schrieb die Sängerin jetzt in einem Instagram-Post. Sie habe den Unfall aber erst einmal verdauen müssen und melde sich daher erst so spät bei ihren Fans. "Es waren natürlich sehr schockierende Momente."

Sie sei dankbar und froh, dass alle überlebt hätten und dass sie helfen konnte.

Eines jedoch lässt der 37-Jährigen keine Ruhe: Offenbar wurde die Sängerin noch am Unfallort von Fans belagert.

"Schlimm ist, dass es Menschen gibt, die in so einer schrecklichen Situation an Fotos oder Autogramme denken können, anstatt zu helfen", schreibt sie weiter. "Das sind Dinge, die ich weder verstehen noch jetzt schon wegpacken kann."

Die Sängerin Kerstin Ott singt bei einer Show in Berlin.
Die Sängerin Kerstin Ott singt bei einer Show in Berlin.  © Britta Pedersen/ZB/dpa

Mehr zum Thema Unfall: