Lastwagen mit über Tausend Weinflaschen umgekippt: Riesiger Schaden!

Mayen - Ein mit Tausenden Weinflaschen beladener Lastwagen ist am frühen Samstagmorgen auf der Bundesstraße 262 nahe Mayen (Rheinland-Pfalz) umgekippt und hat die Straße über Stunden blockiert.

Auf der B262 bei Mayen (Rheinland-Pfalz) kam es am Samstagmorgen zu einem heftigen Unfall eines Lastwagens, der mit über Tausend Weinflaschen beladen war. (Symbolbild)
Auf der B262 bei Mayen (Rheinland-Pfalz) kam es am Samstagmorgen zu einem heftigen Unfall eines Lastwagens, der mit über Tausend Weinflaschen beladen war. (Symbolbild)  © 123RF/pixinoo

Der 43 Jahre alte Fahrer sei bei dem Unfall leicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Nach ersten Schätzungen sei ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.

Vermutlich habe der Fahrer aus Unachtsamkeit kurz hinter der Anschlussstelle Mayen-Hausen in Richtung Mendig die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Anhänger sei zunächst gegen eine Mitteltrennung der Fahrbahn geraten, dann gegen die Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand und schließlich umgekippt.

Die komplette, aus Weinflaschen bestehende Ladung sei durch den Unfall beschädigt beziehungsweise zerstört worden. Sie verteilte sich teils über eine angrenzende Böschung und über die Fahrbahn, teils mussten die Flaschen auch aus dem Fahrzeug geborgen werden, wie der Polizeisprecher sagte.

Opel kracht beim Überholen von Laster in Mitsubishi: Drei Personen verletzt
Unfall Opel kracht beim Überholen von Laster in Mitsubishi: Drei Personen verletzt

Auch mehrere Hundert Liter Diesel traten aus und flossen ins Erdreich, das abgetragen und entsorgt werden musste.

Die Bundesstraße musste zwischen den Anschlussstellen Mayen-Hausen und Kottenheim ab 5.20 Uhr morgens komplett gesperrt werden. Am Nachmittag teilte die Polizei mit, die aufwendige Bergung des Aufliegers sowie der Zugmaschine sei zwischenzeitlich gelungen.

Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der B262 wurde sogar die Mittelleitplanke verschoben

Die Fahrbahnreinigung sowie der Aushub des kontaminierten Erdreichs dauerten aber zunächst noch an. Die Sperrung der Bundesstraße könne voraussichtlich erst am späten Nachmittag aufgehoben werden.

Durch den Unfall wurden auch etwa 60 bis 70 Meter Schutzplanke neben der Fahrbahn beschädigt sowie die Fahrbahn-Mitteltrennung auf einer Strecke von etwa 50 Metern versetzt.

Der Verkehr wurde an den Anschlussstellen Mayen-Polcher Straße sowie Mayen-Hausener Straße und Kottenheim/Thür abgeleitet.

Titelfoto: 123RF/pixinoo

Mehr zum Thema Unfall: