Lkw kippt bei Arbeiten auf die Seite! Fahrer verletzt, 200.000 Euro Schaden

Hemmoor - Das hat richtig gekracht! Am Donnerstag ist ein Lkw bei Arbeiten in Hemmoor (Landkreis Cuxhaven) auf die Seite gekippt. Der Fahrer wurde dabei verletzt.

In Hemmoor ist am Donnerstag ein Lkw bei Arbeiten auf die Seite gekippt. Der Fahrer wurde verletzt, es entstand ein Schaden in Höhe von 200.000 Euro.
In Hemmoor ist am Donnerstag ein Lkw bei Arbeiten auf die Seite gekippt. Der Fahrer wurde verletzt, es entstand ein Schaden in Höhe von 200.000 Euro.  © Polizeiinspektion Cuxhaven

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 14.15 Uhr im Birkenweg, als der 53-Jährige Kies von seinem Sattelzug abladen wollte.

Während dieser Arbeiten kippte der komplette Lkw plötzlich auf die Seite!

Der Fahrer hatte dabei noch Glück im Unglück, wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbstständig aus dem Führerhaus befreien.

Südhessen: Auto mit vier jungen Insassen prallt gegen zwei Bäume, mehrere Verletzte
Unfall Südhessen: Auto mit vier jungen Insassen prallt gegen zwei Bäume, mehrere Verletzte

Der umgekippte Sattelzug, ein großer Container sowie ein Firmenfahrzeug wurden durch den Unfall erheblich beschädigt, der Schaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Die aufwändige Bergung des Lkw soll am heutigen Freitag stattfinden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Cuxhaven

Mehr zum Thema Unfall: