Schwerer Unfall in Nistertal: Junge (9) mit Hubschrauber in Kinderklinik gebracht

Westerwaldkreis/Nistertal - In der rheinland-pfälzischen Gemeinde Nistertal im Westerwaldkreis kam es am Sonntagabend zu einem verhängnisvollen Unfall.

Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Jungen in eine Kinderklinik (Symbolbild).
Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Jungen in eine Kinderklinik (Symbolbild).  © Montage: dpa/Julian Stratenschulte, 123RF/Jaromír Chalabala

Der Crash ereignete sich am Sonntag gegen 19 Uhr in der Büdinger Straße in Nistertal, wie die Polizei in Rheinland-Pfalz in der Nacht zu Montag mitteilte.

Demnach fuhr ein neun Jahre alter Junge zu dieser Zeit mit einem Fahrrad von einer Nebenstraße auf die Büdinger Straße.

Dabei übersah das Kind offenbar ein von der Seite kommendes vorfahrtberechtigtes Auto. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Junge wurde gegen die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert. Dabei erlitt der Knabe schwere Verletzungen.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Neunjährigen nach dem Unfall in Nistertal auf dem schnellsten Weg in eine Kinderklinik.

Die an dem Crash beteiligte Autofahrerin blieb unverletzt.

Die Ermittlungen der Polizei zu dem Vorfall dauern an.

Titelfoto: Montage: dpa/Julian Stratenschulte, 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0