Bikerin (†44) stirbt nach schlimmem Frontal-Crash

Löwenstein - Schlimmer Unfall auf der Bundesstraße 39! 

Rettungskräfte gehen vor Ort ihrer Arbeit nach.
Rettungskräfte gehen vor Ort ihrer Arbeit nach.  © Michael Port / Einsatz-Report24

Zwischen dem baden-württembergischen Wüstenrot und Löwenstein ist eine Motorradfahrerin am Sonntagmittag mit einem Auto frontal zusammengestoßen. 

Trotz Gegenverkehrs versuchte die Frau zu überholen, bemerkte aber währenddessen ihre Fehleinschätzung, wie ein Sprecher der Polizei Heilbronn gegenüber TAG24 am Telefon mitteilte. 

Anschließend versuchte sie noch, dem Wagen auszuweichen, was ihr nicht gelang. Durch den Crash erlitt sie lebensgefährliche Verletzungen. 

Zwei Personen bei Unfall aus Kutsche geschleudert und schwer verletzt
Unfall Zwei Personen bei Unfall aus Kutsche geschleudert und schwer verletzt

Nach dem Bericht eines Augenzeugens soll sie an der Unfallstelle reanimiert worden sein. 

Die Polizei teilte außerdem mit, dass sich mehrere Insassen des Autos verletzt haben, konnte allerdings keine Auskunft über die Anzahl der Betroffenen geben. 

Auch zur Schwere der Verletzungen gab es zunächst keine Informationen. 

Motorrad-Fahrerin stirbt nach schlimmen Crash noch an der Unfallstelle, B39 für mehrere Stunden gesperrt

Update 17.40 Uhr: Die Polizei teilte nun mit, dass die verstorbene Motorrad-Fahrerin aus Filderstadt stammte. Mit ihrer Maschine der Marke BMW krachte sie am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr mit einem Auto zusammen, nachdem sie es beim Überholen übersah. Wie bereits berichtet, starb sie noch an der Unfallstelle. Es wurde ein Rettungshubschrauber sowie drei Notärzte und drei Krankenwagen eingesetzt. Doch jede Hilfe kam für die 44-Jährige zu spät. Nach Angaben der Polizei wurde nun ein Sachverständiger hinzugezogen, der bei der Rekonstruktion der Geschehnisse helfen wird. Die B39 wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Update 17 Uhr: Wie ein Sprecher der Polizei Heilbronn inzwischen bestätigte, ist die Motorradfahrerin noch an der Unfallstelle verstorben. Sie war 44 Jahre alt.

Zudem wurden drei weitere Insassen des Autos leicht verletzt. 

Ein Blick auf die Unfallstelle.
Ein Blick auf die Unfallstelle.  © Michael Port / Einsatz-Report24

Die B39 ist voll gesperrt worden. 

Titelfoto: Michael Port / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall: