Schulbus kippt auf die Seite: Rund 50 Kinder und Busfahrer eingeschlossen

Bad Zwischenahn - Ein mit rund 50 Schülerinnen und Schülern besetzter Doppeldeckerbus ist am Dienstag in Bad Zwischenahn (Landkreis Ammerland, Niedersachsen) von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt.

Der Bus blieb auf der Seite liegen.
Der Bus blieb auf der Seite liegen.  © Nonstopnews

Die Kinder blieben unverletzt, der Fahrer erlitt einen Schock, wie ein Polizeisprecher sagte.

Die Insassen konnten das Fahrzeug zunächst nicht verlassen, da der Bus auf der Seite lag, auf der sich die Türen befanden.

Nach rund einer halben Stunde konnten sie schließlich über die vordere Tür ausstiegen.

Audi kracht gegen Hauswand: Fahrer schwer verletzt
Unfall Audi kracht gegen Hauswand: Fahrer schwer verletzt

Warum der Fahrer mit dem Bus von der Nebenstraße abgekommen war, war zunächst unklar.

Zu Verkehrsbehinderungen kam es durch den Unfall nicht.

Titelfoto: Nonstopnews

Mehr zum Thema Unfall: