Tanklastwagen rammt Auto: Zwei Schwerverletzte

Rellingen - Schwerer Unfall im Kreis Pinneberg: Ein Tanklastwagen ist am späten Freitagabend in Rellingen mit einem Auto zusammengestoßen. Dabei gab es zwei Verletzte.

Der Tanklaster erfasste das Auto frontal.
Der Tanklaster erfasste das Auto frontal.  © Christoph Seemann/HamburgNews

Wie die Feuerwehr mitteilte, geschah der Unfall gegen 23.22 Uhr auf der Pinneberger Straße. Auf der Kreuzung stießen der mit rund 37.000 Litern Kraftstoff beladene Tanklastwagen und das Auto aus bislang ungeklärter Ursache zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der SUV gegen einen Metallzaun und in eine Hecke geschleudert. Dadurch war der Zugang zu den beiden Insassen deutlich erschwert. Die Feuerwehr befreite sie nach etwa 30 Minuten aus dem Fahrzeug.

Der Rettungsdienst brachte den Mann und die Frau mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser nach Hamburg. Der Brummifahrer blieb unverletzt.

Zu schnell auf glatter Straße: Auto kracht in Hühnerstall, Fahrerin schwer verletzt
Unfall Zu schnell auf glatter Straße: Auto kracht in Hühnerstall, Fahrerin schwer verletzt

Bei dem Unfall blieb der Tank des Lasters intakt. Daraus trat kein Kraftstoff aus. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Kreuzung gesperrt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Das Auto wurde durch den Unfall in eine Hecke geschleudert.
Das Auto wurde durch den Unfall in eine Hecke geschleudert.  © Christoph Seemann/HamburgNews

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Rellingen und Eggenbüttel, drei Rettungswagen, zwei Notärzte, das THW sowie drei Streifenwagen der Polizei.

Titelfoto: Christoph Seemann/HamburgNews

Mehr zum Thema Unfall: