Autofahrerin übersieht Biker: tödlicher Motorrad-Unfall bei Büdingen

Büdingen - Auf der Landstraße 3010 in Höhe des Schwimmbads der Wetterau-Stadt Büdingen in Hessen kam es am Samstagnachmittag zu einem tragischen Unfall.

Der verhängnisvolle Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf der L3010 bei Büdingen.
Der verhängnisvolle Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf der L3010 bei Büdingen.  © 5vision.media

Der Crash ereignete sich am Samstag gegen 15.20 Uhr, wie die Polizei in der Nacht zu Sonntag mitteilte.

Demnach war eine 29 Jahre alte Frau zu dieser Zeit mit einem Auto auf der L3010 unterwegs.

Die Autofahrerin wollte mit ihrem Wagen nach links auf einen Parkplatz beim Büdinger Schwimmbad abbiegen. "Hierbei übersah sie den ihr entgegenkommenden 54-jährigen Motorradfahrer", erklärte ein Sprecher.

AfD gewinnt Bundestagswahl in Sachsen klar, Desaster für die CDU!
Bundestagswahl 2021 AfD gewinnt Bundestagswahl in Sachsen klar, Desaster für die CDU!

Der Biker prallte "mit seinem Motorrad in die Beifahrerseite des Autos und wurde schwerstverletzt", berichtete der Polizeisprecher weiter.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann auf schnellstem Weg in eine Klinik, doch alle Hilfe kam zu spät. Der 54-Jährige starb in dem Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Die L3010 wurde infolge des Crashs für rund drei Stunden voll gesperrt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei insgesamt auf circa 2600 Euro.

Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz, doch für den schwer verletzten Biker kam jede Hilfe zu spät.
Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz, doch für den schwer verletzten Biker kam jede Hilfe zu spät.  © 5vision.media

Die Ermittlungen zu dem Unfall bei Büdingen dauern an. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0604296480 bei der Polizei melden.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Unfall: