22-Jähriger stirbt auf B96: Darum musste die Feuerwehr erneut zur Unfallstelle

Oranienburg - Ein tragischer Unfall auf der B96 am Freitagabend kostete einen 22 Jahre alten Fahrer das Leben. Die Trauer an der Unfallstelle ist groß.

Ein 22-Jähriger ist bei einem Unfall auf der B96 gestorben.
Ein 22-Jähriger ist bei einem Unfall auf der B96 gestorben.  © Julian Stähle

An der Unfallstelle zwischen Oranienburg-Nord und Germendorf (Landkreis Oberhavel) wurden zahlreiche Grablichter und Blumen zusammen mit dem Mercedes-Stern des Unfallwagens niedergelegt.

Am Sonntagabend rief ein Autofahrer sogar die Feuerwehr, da er die brennenden Kerzen für ein Feuer hielt.

Zur genauen Ursache des tragischen Unfalls ist nach wie vor nichts bekannt. Aus ungeklärtem Grund kam das Auto gegen 22.30 Uhr von der Straße ab und überschlug sich ersten Informationen zufolge mehrfach, bevor die Limousine auf einem Feld zum Stehen kam.

Unfall in Sachsen: Betonmischer gerät ins Schleudern und kippt um!
Unfall Unfall in Sachsen: Betonmischer gerät ins Schleudern und kippt um!

Neben dem verstorbenen Fahrer wurden noch vier Menschen teilweise schwerst verletzt.

Trauernde haben Kerzen und Blumen für den jungen Mann an der Unfallstelle niedergelegt.
Trauernde haben Kerzen und Blumen für den jungen Mann an der Unfallstelle niedergelegt.  © Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall: