Tödlicher Unfall im Norden: Mutter (†41) stirbt, Tochter noch immer in Lebensgefahr!

Lingen - Schrecklich: Am Mittwochmorgen ist eine 41-jährige Frau bei einem Unfall bei Lingen (Niedersachsen) ums Leben gekommen. Ihre beiden Kinder wurden lebensgefährlich verletzt.

Eine 41-jährige Frau ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall bei Lingen gestorben. Ihre beiden Kinder wurden lebensgefährlich verletzt.
Eine 41-jährige Frau ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall bei Lingen gestorben. Ihre beiden Kinder wurden lebensgefährlich verletzt.  © Marco Schlösser/Nord-West-Media TV/dpa

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Crash gegen 7.30 Uhr auf der Dalumer Straße in Fahrtrichtung Lingen.

Demnach kam die 41-Jährige aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve mit ihrem Nissan, in dem auch ihre zwölfjährige Tochter sowie ihr neunjähriger Sohn saßen, von der Straße ab.

Der Wagen stürzte daraufhin in einen Graben und blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurden alle drei Insassen in dem Wrack eingeklemmt, sie mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Betrunkener Radfahrer nach schwerem Sturz ins Krankenhaus eingeliefert
Unfall Betrunkener Radfahrer nach schwerem Sturz ins Krankenhaus eingeliefert

Während die beiden Kinder mit lebensgefährlichen Verletzungen an Bord eines Rettungshubschraubers ins Krankenhaus geflogen wurden, erlag die 41-Jährige noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Am Donnerstag teilte die Polizei mit, dass die Zwölfjährige noch immer in Lebensgefahr schwebe, es dem Neunjährigen aber mittlerweile besser gehe.

Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 5000 Euro geschätzt. Die Dalumer Straße musste voll gesperrt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Erstmeldung: 10. Mai, 13.25 Uhr. Aktualisiert: 11. Mai, 13.08 Uhr

Titelfoto: Marco Schlösser/Nord-West-Media TV/dpa

Mehr zum Thema Unfall: