Tragischer Motorrad-Unfall in Bochum: Fahrer und Sozius tot

Bochum - An seinen Verletzungen nach einem Kradunfall in Bochum ist nach dem 19-jährigen Fahrer auch der Begleiter gestorben. 

Beide Fahrer sollen keinen Schutzhelm getragen haben.
Beide Fahrer sollen keinen Schutzhelm getragen haben.  © -/Polizei Bochum/dpa

Das teilte die Polizei am Pfingstmontag mit. 

Der Fahrer und sein 22-jähriger Sozius waren mit dem Krad in der Nacht zu Sonntag gegen 0.20 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit gegen eine Straßenlaterne geprallt. Beide waren nach der Kollision nicht ansprechbar und wurden schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Der Fahrer wurde von den Rettungskräften der Feuerwehr reanimiert, erlag aber später seinen Verletzungen. 

Der Mitfahrer kam ebenfalls in eine Klinik, wo er starb. 


Bei der Unfallaufnahme wurde den Angaben zufolge im Nachhinein festgestellt, dass die jungen Männer zum Zeitpunkt der Kollision keinen Schutzhelm trugen.

Titelfoto: -/Polizei Bochum/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0