Vorfahrt missachtet: 35-Jähriger verursacht schweren Crash mit vier Verletzten

Osburg/Trier - Bei einem schweren Unfall am frühen Abend des gestrigen Mittwochs auf der L151 bei Osburg in der Nähe von Trier wurden vier Menschen verletzt.

Der 35-Jährige hatte die Vorfahrt an der Kreuzung missachtet, war mit einem anderen Auto kollidiert und hatte dieses in ein drittes Fahrzeug auf der anderen Seite geschoben.
Der 35-Jährige hatte die Vorfahrt an der Kreuzung missachtet, war mit einem anderen Auto kollidiert und hatte dieses in ein drittes Fahrzeug auf der anderen Seite geschoben.  © Polizeidirektion Trier

Wie ein Sprecher der Polizei sagte, passierte der Unfall um kurz vor 18 Uhr an einer Kreuzung.

Demnach wollte ein 35 Jahre alter Autofahrer, der aus Richtung Thomm kam, die L151 in Richtung Osburg kreuzen. Dabei soll er jedoch die Vorfahrt missachtet haben.

Sein Wagen kollidierte daraufhin mit einem anderen Auto, das gerade aus Richtung Trier kommend auf der L151 unterwegs war, und schob es auf ein drittes Fahrzeug auf der anderen Seite der Kreuzung.

Unfall bei Zwickau: Motorradfahrer schwer verletzt
Unfall Unfall bei Zwickau: Motorradfahrer schwer verletzt

Bei dem Crash wurden laut dem Polizeisprecher vier Menschen, darunter ein im Auto des 35-Jährigen sitzendes Mädchen, verletzt.

Alle Verletzten wurden nach der medizinischen Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Angaben machte der Sprecher zunächst nicht.

Für die Bergungsarbeiten musste die L151 voll gesperrt werden.

Titelfoto: Polizeidirektion Trier

Mehr zum Thema Unfall: