Laster erfasst Transporter: Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der A14

Mutzschen - Bei einem Unfall auf der A14 zwischen Grimma und Mutzschen im Landkreis Leipzig ist am Mittwoch ein 27-Jähriger schwer verletzt worden.

Derzeit sind die Feuerwehr und Rettungsdienst noch mit der Rettung der Verunfallten beschäftigt.
Derzeit sind die Feuerwehr und Rettungsdienst noch mit der Rettung der Verunfallten beschäftigt.  © Sören Müller

Wie die Polizei gegenüber TAG24 mitteilte, wurde der Crash gegen 12.08 Uhr bekannt.

Nach den aktuellen Informationen hatte der 27-Jährige, der mit seinem Transporter in Fahrtrichtung Dresden unterwegs war, auf dem Standstreifen gehalten. Ein ebenfalls in Richtung Dresden fahrender Laster sei kurz darauf aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und habe den Transporter gestreift.

Die Kollision war dabei so heftig, dass die Ladefläche des Transporters zerstört und dessen Fahrer eingeklemmt wurde. "Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen", erklärte Polizeisprecherin Dorothea Benndorf.

Unfall A14: Zwei Verletzte und langer Stau nach Unfall auf der A14!
Unfall A14 Zwei Verletzte und langer Stau nach Unfall auf der A14!

Rettungskräfte eilten zur Unfallstelle. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Nachdem die Feuerwehr den 27-Jährigen befreit hat, wurde er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer (55) des Lkws blieb unverletzt.

Unklar ist noch, wie es zu dem Unfall gekommen war.
Unklar ist noch, wie es zu dem Unfall gekommen war.  © Sören Müller

Die A14 in Fahrtrichtung Dresden musste zunächst vollständig gesperrt werden. Mittlerweile wird der Verkehr über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet, hieß es vonseiten der Polizei.

TAG24 bleibt dran.

Original-Meldung vom 27. April, 12.41 Uhr. Text aktualisiert um 13.03 Uhr , 14.04 Uhr und 15.36 Uhr.

Titelfoto: Sören Müller

Mehr zum Thema Unfall A14: