Lkw kommt von A14 ab und kippt um: Beide Insassen schwer verletzt

Mutzschen - Auf der Autobahn 14 im Landkreis Leipzig verunglückte am Montagmorgen ein Lastwagen.

Der Lkw kam von der A14 ab und kippte neben der Fahrbahn auf die Seite.
Der Lkw kam von der A14 ab und kippte neben der Fahrbahn auf die Seite.  © Sören Müller

Nach Angaben von Polizeisprecher Chris Graupner war der 28-jährige Lkw-Fahrer gegen 7 Uhr auf der A14 in Richtung Dresden unterwegs, als er zwischen den Anschlussstellen Mutzschen und Leisnig plötzlich von der Fahrbahn abkam.

Der Lastwagen kippte auf dem Rübenfeld neben der Autobahn um und kam auf der Seite zum Liegen.

Wie genau es zu diesem Vorfall kommen konnte, sei laut Graupner bisher noch ungeklärt. Auch der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Unfall A14: Mehrere Verletzte bei Glatteis-Unfällen auf A14: Autobahn stundenlang gesperrt!
Unfall A14 Mehrere Verletzte bei Glatteis-Unfällen auf A14: Autobahn stundenlang gesperrt!

Sowohl der 28-Jährige als auch sein 35-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

"Neben Kräften der Feuerwehr, die sich um die auslaufende Ladung des Sattelzuges kümmerten, und des Rettungsdienstes kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz", berichtete Graupner weiter.

Die A14 in Richtung Dresden musste teilweise gesperrt werden, der Verkehr läuft derzeit über eine einzige Fahrspur. Da die Bergungsarbeiten weiterhin andauern, soll die Sperrung noch mehrere Stunden bestehen bleiben.

Beide Insassen des Lastwagens zogen sich schwere Verletzungen zu.
Beide Insassen des Lastwagens zogen sich schwere Verletzungen zu.  © News5/Grube
Auch ein Rettungshubschrauber war am Morgen im Einsatz.
Auch ein Rettungshubschrauber war am Morgen im Einsatz.  © Sören Müller

Der Verkehrsunfalldienst ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Titelfoto: News5/Grube

Mehr zum Thema Unfall A14: