Abschleppwagen donnert in Lastwagen: Eingeklemmter Fahrer (60) schwer verletzt

Erkrath – Heftiger Auffahrunfall auf der A3: Am gestrigen Montagabend donnerte ein Abschleppwagen auf der Autobahn bei Erkrath auf einen vorausfahrenden Lastwagen. Der Fahrer verletzte sich schwer.

Zahlreiche Rettungskräfte kamen zur Unfallstelle und kümmerten sich um den Verletzten sowie die Unfallstelle.
Zahlreiche Rettungskräfte kamen zur Unfallstelle und kümmerten sich um den Verletzten sowie die Unfallstelle.  © Patrick Schüller

Gegen 21.40 Uhr war der 60 Jahre alte Wuppertaler mit seinem Abschleppwagen auf der A3 in Fahrtrichtung Köln unterwegs, wie die Polizei am folgenden Morgen mitteilte.

Aus bislang ungeklärter Ursache raste der 60-Jährige in Höhe der Neandertalbrücke in den vorausfahrenden Sattelzug.

Die Fahrerkabine des Abschleppwagens wurde dabei stark eingedrückt, wodurch der Mann eingeklemmt und schwer verletzt wurde.

Unfall A3: Stau-Chaos auf der A3: Schwertransport durchbricht Brückengeländer
Unfall A3 Stau-Chaos auf der A3: Schwertransport durchbricht Brückengeländer

Die Feuerwehr befreite ihn mittels hydraulischen Rettungsgeräts. Rettungskräfte kümmerten sich um den Schwerverletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Eine 36-jährige Kölnerin kam mit einem Schreck davon, nachdem herumfliegende Fahrzeugteile auf ihr Auto geknallt waren und es leicht beschädigt hatten.

Der Abschleppwagen wurde durch den Frontalcrash stark beschädigt.
Der Abschleppwagen wurde durch den Frontalcrash stark beschädigt.  © Patrick Schüller

Die Fahrbahn in Richtung Köln musste zwischen 21.45 Uhr und 23.20 Uhr zum Teil voll gesperrt werden.

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Unfall A3: