A38 voll gesperrt: Lkw übersieht BMW beim Überholen, vier Verletzte

Arenshausen - Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten am heutigen Donnerstag auf der A38 in Richtung Göttingen.

Eine Unachtsamkeit eines Lkw-Fahrers führte auf der A38 zu mehreren Verletzten.
Eine Unachtsamkeit eines Lkw-Fahrers führte auf der A38 zu mehreren Verletzten.  © Feuerwehr Heiligenstadt

Laut Polizeiangaben hatte sich der Unfall gegen 11.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Heilbad Heiligenstadt und Arenshausen ereignet.

Den Erkenntnissen nach hatte ein Lkw-Fahrer beim Überholen und dem damit verbundenen Wechsel auf die linke Spur einen heranfahrenden BMW nicht beachtet.

In der Folge fuhr das Auto auf das Heck des Lastwagens auf. Der Kraftfahrer blieb unverletzt. Vier von fünf Insassen im BMW wurden dagegen verletzt.

Unfall A38: Gefährliche Aktion: Mercedes rast über verschneite A38 - und landet im Graben
Unfall A38 Gefährliche Aktion: Mercedes rast über verschneite A38 - und landet im Graben

Ein Rettungshubschrauber landete auf der A38, um die Verletzten in umliegende Krankenhäuser zu fliegen.

Während der Bergungs- und Rettungsarbeiten musste Autobahn voll gesperrt werden.

Titelfoto: Feuerwehr Heiligenstadt

Mehr zum Thema Unfall A38: