Bus fängt auf der Autobahn Feuer: Nur die Karosserie bleibt übrig

Neuss – Heftige Szenen auf der A46 bei Neuss: Ein Gelenkbus ist dort am Vormittag in Brand geraten.

Der Bus war auf der Autobahn unterwegs und geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Brand.
Der Bus war auf der Autobahn unterwegs und geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Brand.  © Patrick Schüller

Der Fahrer habe sich am Freitag unverletzt retten können, Fahrgäste seien nicht im Bus gewesen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Mehrere Anrufer hatten am Vormittag per Notruf gemeldet, dass auf dem Seitenstreifen ein brennender Bus stehe.

Der starke Rauch sei weithin zu sehen gewesen, sagte der Sprecher. Die Einsatzkräfte löschten den Brand und fluteten den Gelenkbus mit Schaum.

Unfall A46: Auto geht auf A46 in Flammen auf! Sperrung aufgehoben, Stau löst sich nur langsam auf
Unfall A46 Auto geht auf A46 in Flammen auf! Sperrung aufgehoben, Stau löst sich nur langsam auf

Die Autobahn 46 in Richtung Neuss war während der Löscharbeiten gesperrt, es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau.

Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den brennenden Bus vollständig löschen. Allerdings blieb nur die Karosserie übrig.
Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den brennenden Bus vollständig löschen. Allerdings blieb nur die Karosserie übrig.  © Patrick Schüller

Die Ursache für das Feuer ist derzeit unklar.

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Unfall A46: