Weil Betrunkene auf A8 Unfall baut: Bis zu 10 Kilometer Stau!

Esslingen/Wendlingen - Eine Autofahrerin hat im Baustellenbereich auf der Autobahn 8 zwischen Esslingen und Wendlingen einen Unfall gebaut und damit einen zehn Kilometer langen Stau ausgelöst.

Die 42-Jährige war deutlich alkoholisiert. Ihren Führerschein ist sie damit los. (Symbolbild).
Die 42-Jährige war deutlich alkoholisiert. Ihren Führerschein ist sie damit los. (Symbolbild).  © 123RF /gabort71

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, kam die 42-Jährige am Freitagabend gegen 19 Uhr von einem übergeleiteten Fahrstreifen nach rechts ab und stieß mit einer abgesenkten Schutzplanke zusammen.

Dabei wurde das Auto angehoben, fiel dann auf die Fahrerseite und schließlich auf das Dach, auf dem es 100 Meter weit rutschte. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und konnte sich selbst aus dem Auto befreien.

Die 42-Jährige war "deutlich alkoholisiert", wie ein Sprecher der Polizei sagte.

Unfall A8: Schneechaos auf der A8: Post-Lkw kippt auf glatter Fahrerbahn um
Unfall A8 Schneechaos auf der A8: Post-Lkw kippt auf glatter Fahrerbahn um

Die Einsatzkräfte führten einen Bluttest durch und nahmen ihr den Führerschein weg.

Am Auto entstand ein Schaden von rund 60.000 Euro, es musste abgeschleppt werden. Die Beamten sperrten die Unfallstelle für drei Stunden.


Dabei bildete sich ein Rückstau von 10 Kilometern Länge.

Titelfoto: 123RF /gabort71

Mehr zum Thema Unfall A8: