Unfall bei Darmstadt: 15-jähriger Cross-Bike-Fahrer schwer verletzt

Darmstadt/Alsbach-Hähnlein - Ein Rettungshubschrauber-Einsatz war notwendig: Am gestrigen Freitagnachmittag verunglückte ein 15-jähriger Cross-Bike-Fahrer bei einem Crash auf der L3112 bei Alsbach-Hähnlein südlich von Darmstadt - der Jugendliche erlitt schwere Verletzungen!

Wie das Bild zeigt, wurde das Cross-Bike gegen die Leitplanke geschleudert: Auf der L3112 bei Alsbach-Hähnlein kam es zu einem tragischen Unfall, ein 15-Jähriger wurde schwer verletzt.
Wie das Bild zeigt, wurde das Cross-Bike gegen die Leitplanke geschleudert: Auf der L3112 bei Alsbach-Hähnlein kam es zu einem tragischen Unfall, ein 15-Jähriger wurde schwer verletzt.  © 5VISION.NEWS

Der verhängnisvolle Unfall ereignete sich gegen 15.45 Uhr, wie die Polizei in Südhessen mitteilte.

Demnach war der 15-Jährige mit seiner Maschine im Bereich Alsbach-Sandwiese unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler bog der aus nördlicher Richtung kommende Jugendliche mit seinem Cross-Bike auf die Landstraße 3112 ab - dabei kam es zu dem Crash.

Laut Polizei übersah der Jugendliche beim Abbiegen einen aus westlicher Richtung nahenden Mercedes. Der Wagen erfasste den 15-Jährigen und seine Maschine.

Tödlicher Unfall: 70-Jähriger stürzt in Scheune acht Meter in die Tiefe!
Unfall Tödlicher Unfall: 70-Jähriger stürzt in Scheune acht Meter in die Tiefe!

"Der Fahrer des Cross-Bikes wurde schwer verletzt", fügte ein Sprecher hinzu.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst und einen Notarzt wurde der Jugendliche mit einem Rettungshubschrauber auf schnellstem Weg in ein Krankenhaus gebracht.

Der Rettungsdienst und ein Notarzt waren wegen des Unfalls auf der L3112 bei Alsbach-Hähnlein ebenso im Einsatz wie ein Rettungshubschrauber.
Der Rettungsdienst und ein Notarzt waren wegen des Unfalls auf der L3112 bei Alsbach-Hähnlein ebenso im Einsatz wie ein Rettungshubschrauber.  © 5VISION.NEWS

Sperrung der L3112 bei Alsbach-Hähnlein nach Unfall am Freitagnachmittag

Der 40-jährige Mercedes-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 8000 Euro.

Infolge des Crashs wurde die L3112 bei Alsbach-Hähnlein am Freitagnachmittag vorübergehend gesperrt. Die Ermittlungen zu dem Unfall dauern an.

Hierzu sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zu dem Unglück machen können. Die Beamten sind unter der Telefonnummer 0615795090 zu erreichen.

Titelfoto: 5VISION.NEWS

Mehr zum Thema Unfall: