Unfall-Drama auf Netto-Parkplatz: Peugeot kracht in Fußgängerin, 56-Jährige stirbt

Alzey - Ein tragisches Ende eines ganz normalen Wochenendeinkaufs!

Die 71-jährige Peugeot-Fahrerin erfasste die Fußgängerin beim Verlassen des Parkplatzes.
Die 71-jährige Peugeot-Fahrerin erfasste die Fußgängerin beim Verlassen des Parkplatzes.  © KeutzTVNews/Thorben Klein

Am Samstagnachmittag kam es im rheinland-pfälzischen Alzey im Landkreis Alzey-Worms zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf einem Supermarktparkplatz, in den eine Fußgängerin und eine Autofahrerin verwickelt waren. Im Rahmen der Ermittlungen hofft die Polizei nun auf nützliche Zeugenhinweise.

Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion in Alzey wenige Stunden nach dem dramatischen Zwischenfall berichtete, befand sich eine 56 Jahre alte Frau gegen 13 Uhr auf dem Nachhauseweg, nachdem sie zuvor im Netto-Markt in der Berliner Straße ihre Einkäufe erledigt hatte.

Als die Fußgängerin gerade im Begriff war, die Fahrbahn zu überqueren, wollte auch die Fahrerin eines Peugeot (71) mit ihrem Auto in die Berliner Straße einbiegen und übersah dabei wohl die kreuzende Passantin. In der Folge erfasste der Wagen die 56-Jährige, deren Kopf zunächst auf der Windschutzscheibe aufschlug.

Mann überfährt Fußgänger: Eine Person stirbt noch vor Ort, Heli muss umkehren!
Unfall Mann überfährt Fußgänger: Eine Person stirbt noch vor Ort, Heli muss umkehren!

Wohl durch den plötzlichen Zusammenprall geschockt, verlor die 71-jährige Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und raste in eine gegenüberliegende Hauswand. Dabei geriet die Fußgängerin unglücklicherweise unter den Wagen und wurde überrollt.

Trotz Reanimation: Fußgängerin stirbt nach schrecklichem Unfall in Alzey auf dem Weg ins Krankenhaus

Obwohl es vor Ort und während dem Weg in die Mainzer Uni-Klinik direkt zu Reanimationsversuchen kam, verstarb die 56-Jährige noch im Rettungswagen. Währenddessen kam es bei der Befragung von Augenzeugen zu widersprüchlichen Aussagen zum Geschehen.

Im Rahmen der Ermittlungen zu dem tödlichen Unfall sind bei den ermittelnden Beamten Stand jetzt noch einige Fragen offen. Bei der Beantwortung könnten zum Unfallzeitpunkt anwesende Passanten behilflich sein.

Augenzeugen, die hilfreiche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sollen sich bitte unter der Rufnummer 06731/9112500 an die Polizei in Alzey wenden.

Titelfoto: KeutzTVNews/Thorben Klein

Mehr zum Thema Unfall: