Unfall in Bad Münstereifel: Zwei Motorradfahrer sterben!

Bad Münstereifel - Dieser Ausflug endete für zwei Biker tödlich! In der Nähe von Bad Münstereifel sind am Samstagnachmittag zwei Motorradfahrer zusammengestoßen. Für beide kam jede Hilfe zu spät.

Der Notarzt und die Rettungskräfte konnten für die beiden verunglückten Motorradfahrer nichts mehr tun. (Symbolbild)
Der Notarzt und die Rettungskräfte konnten für die beiden verunglückten Motorradfahrer nichts mehr tun. (Symbolbild)  © Stephan Jansen/dpa

Wie die Polizei Euskirchen am Sonntag mitteilte, hatte ein 31-jähriger Kradfahrer aus dem Rhein-Erft-Kreis am Samstag gegen 17.40 Uhr die Landstraße 165 in Richtung Schuld befahren.

Ihm entgegen kam ein 19-Jähriger aus Zülpich der Richtung Bad Münstereifel unterwegs war. In einer langgezogenen Kurve krachte der junge Mann mit dem 31-Jährigen zusammen.

Beide Fahrer wurden von ihren Maschinen geschleudert und dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben.

Reifenpanne löst fatale Kettenreaktion aus: Frau schwer verletzt nach heftigem Crash
Unfall Reifenpanne löst fatale Kettenreaktion aus: Frau schwer verletzt nach heftigem Crash

Ein Motorrad fing Feuer.

Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks löschten das Feuer während die Polizei die Unfallstelle absicherte. Auch ein Rettungshubschrauber war zwischenzeitlich im Einsatz.

Die Polizei Euskirchen hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Die L165 war bis in den frühen morgen im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Titelfoto: Stephan Jansen/dpa

Mehr zum Thema Unfall: