Unfall in Kassel: Fußgängerin schwer verletzt, war sie betrunken?

Kassel - Eine 41 Jahre alte Frau wurde von einem Auto erfasst und schwer verletzt: Der verhängnisvolle Unfall ereignete sich am heutigen Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr im nordhessischen Kassel.

Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Frau (41) in ein Kasseler Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Frau (41) in ein Kasseler Krankenhaus. (Symbolbild)  © Montage: dpa/Boris Roessler, dpa/Boris Roessler

Wie die Polizei berichtete, wollte die 41-Jährige von einer Tankstelle kommend die vierspurige Ihringshäuser Straße in Kassel-Wesertor überqueren.

Dabei sei sie, "offenbar ohne auf den Verkehr zu achten", einfach über die Straße gelaufen, wie ein Sprecher erklärte.

Ein 42-jähriger Autofahrer aus Fulda konnte mit seinem Ford nicht mehr rechtzeitig ausweichen oder bremsen: Der Wagen erfasste die 41-Jährige und schleuderte sie zu Boden.

Unfall während Scholz-Besuch: Zwei teils schwer Verletzte bei Traktor-Überschlag!
Unfall Unfall während Scholz-Besuch: Zwei teils schwer Verletzte bei Traktor-Überschlag!

Die Fußgängerin wurde bei dem Crash schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte die Frau anschließend in ein Kasseler Krankenhaus.

Nähere Hintergründe des Unfalls sind noch unklar. Die Polizei hat aber den Verdacht, dass die 41-Jährige eventuell betrunken war.

Der Frau sei eine Blutprobe entnommen worden. Die Ermittlungen zu dem Crash dauern an.

Titelfoto: Montage: dpa/Boris Roessler, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Unfall: