Betrunkener 18-Jähriger kollidiert mit sechs Autos

Stuttgart - Crash in Stuttgart! Im Stadtteil Weilimdorf kam es in der Nacht zum Sonntag zu einem schweren Unfall mit sechs beteiligten Autos.

Der 18-Jährige war wohl zu schnell unterwegs.
Der 18-Jährige war wohl zu schnell unterwegs.  © KS-Images.de/Andreas Rometsch

Gegen 0.20 Uhr war ein 18-jähriger Toyota-Fahrer auf der Niersteiner Straße in Richtung Landauer Straße unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Die Polizei geht davon aus, dass der 18-Jährige zu schnell unterwegs war. Der Jugendliche kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte daraufhin mit einem am Fahrbahnrand geparkten Auto.

Aufgrund der Wucht des Zusammenstoßes schleuderte der Toyota Yaris nach links, wo er weitere fünf parkende Wagen beschädigte.

Radfahrerin wird von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt
Unfall Radfahrerin wird von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Der 18-jährige Beifahrer wurde leicht verletzt. Der Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Sechs am Straßenrand parkende Wagen wurden beschädigt.
Sechs am Straßenrand parkende Wagen wurden beschädigt.  © KS-Images.de/Andreas Rometsch

Da der 18-Jährige laut Polizei unter Alkoholeinfluss stand, musste er eine Blutprobe sowie seinen Führerschein abgeben.

Titelfoto: KS-Images.de/Andreas Rometsch

Mehr zum Thema Unfall: