Zwei Motorrad-Unfälle im Taunus, einer davon tödlich

Taunus - Ein 27-Jähriger wurde schwer verletzt, ein 38 Jahre alter Biker starb: Am gestrigen Montag sowie am heutigen Dienstag kam es im Taunus zu je einem verhängnisvollen Motorrad-Crash.

Am Montag wie auch am Dienstag kam es im Taunus jeweils zu einem Motorrad-Unfall, ein 27-jähriger Biker wurde schwer verletzt, ein 38-jähriger Motorradfahrer starb. (Symbolbild)
Am Montag wie auch am Dienstag kam es im Taunus jeweils zu einem Motorrad-Unfall, ein 27-jähriger Biker wurde schwer verletzt, ein 38-jähriger Motorradfahrer starb. (Symbolbild)  © Montage: Sebastian Gollnow/dpa, Arnulf Stoffel/dpa

Der Unfall am Montag ereignete sich gegen 14.25 Uhr auf der L3025 bei der Gemeinde Schmitten im Taunus, wie die Polizei in Westhessen am heutigen Dienstag mitteilte.

Demnach war ein 27 Jahre alter Mann mit einer Kawasaki auf der Landesstraße vom Feldberg kommend in Richtung Niederreifenberg unterwegs. "In einer Kurve kam er von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Leitplanke und landete im Straßengraben", setzte ein Sprecher hinzu.

Der Biker überlebte den Sturz bei Schmitten, wurde dabei aber schwer verletzt. Er wurde von Sanitätern versorgt und danach mit einem Rettungswagen in ein nahe liegendes Krankenhaus gebracht.

Kleinlaster gegen Auto: Schlimmer Crash fordert eine Schwerverletzte!
Unfall Kleinlaster gegen Auto: Schlimmer Crash fordert eine Schwerverletzte!

Das demolierte Motorrad des Bikers wurde abgeschleppt.

Unfall bei Weilrod: Motorradfahrer stirbt noch vor Ort

Die L3025 bei Weilrod wurde nach einem Crash am Dienstag für mehrere Stunden gesperrt. (Symbolbild)
Die L3025 bei Weilrod wurde nach einem Crash am Dienstag für mehrere Stunden gesperrt. (Symbolbild)  © Jan Woitas/dpa

Am heutigen Dienstag gegen 12 Uhr kam es ebenfalls auf der L3025 zu einem zweiten Motorrad-Unfall, nun jedoch weiter nördlich bei der Taunus-Gemeinde Weilrod.

Das Unglück begann damit, dass ein Sattelzug eine Reifenpanne hatte. Der Lkw stoppte daher auf der Landstraße. "Ein entgegenkommender Mitsubishi-Fahrer bemerkte dies und hielt ebenfalls an", fügte der Polizeisprecher hinzu.

Ein nach dem Mitsubishi fahrender 38 Jahre alter Motorradfahrer krachte in der Folge ungebremst in das Heck des stehenden Autos und im Anschluss in die Front des Lastwagens.

Transporter-Fahrer will abbiegen und kollidiert mit Straßenbahn
Unfall Transporter-Fahrer will abbiegen und kollidiert mit Straßenbahn

Rettungskräfte, die rasch bei der Unfallstelle waren, konnten nur noch den Tod des 38-Jährigen feststellen. Die L3025 wurde nach dem Crash bei Weilrod für mehrere Stunden gesperrt.

"Zur Erstellung von Übersichtsaufnahmen war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz", ergänzte der Sprecher. Die Ermittlungen zu den beiden Unfällen im Taunus dauern an.

Titelfoto: Montage: Sebastian Gollnow/dpa, Arnulf Stoffel/dpa

Mehr zum Thema Unfall: