Kaum auf der Welt, feiern Konstantin und Milas schon das erste Jubiläum

Zwickau/Chemnitz - Willkommen im Leben, kleiner Konstantin Egon! Der Neuling geht als 500. Geburt im Jahr 2019 ins Geburtenbuch des Heinrich-Braun-Klinikums (HBK) in Zwickau ein. Im Vergleich zum Vorjahr wurde die 500er-Marke einen Monat früher geknackt.

Konstantin Egon erblickte am Samstag das Licht der Welt.
Konstantin Egon erblickte am Samstag das Licht der Welt.  © HBK/Laura Kruckenmayer

Konstantin Egon war früh dran. Am 15. August wäre der geplante Geburtstermin gewesen. Mutti Michaela brachte den Kleinen aber schon Samstagmorgen zur Welt. 4.50 Uhr bemerkte sie den Blasensprung.

"Nach einem kurzen Anruf auf der Geburtenstation im HBK machten wir uns direkt auf den Weg nach Zwickau", so die Mutter. Bei der Geburt lief alles glatt. Konstantin Egon misst 51 Zentimeter und bringt 2 885 Gramm auf die Waage.

"Wir freuen uns über jedes Familienglück, welches wir in unserem Haus begleiten dürfen“, so Dr. Gero Teichmann, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

In Chemnitz erblickte am DRK Krankenhaus Rabenstein schon das 1000. Baby das Licht der Welt. Der kleine Milas wurde am 28. Juli geboren und war 2490 Gramm schwer und 45 Zentimeter groß.

Für seine Eltern Lea Charlene (20) und David (25) ist der kleine Milas ein absolutes Wunschkind.

Die jungen Eltern Lea Charlene und David mit ihrem Sohn Milas.
Die jungen Eltern Lea Charlene und David mit ihrem Sohn Milas.  © PR/ DRK

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0