Ofenkürbis mit Feta: Einfaches Rezept für Deine Herbst-Küche

Im Herbst erstrahlen nicht nur die Blätter der Laubbäume bunt, sondern Kürbisse bringen die Herbstfarben auf den Teller. Freue Dich auf den köstlichen und gesunden Kürbis aus dem Ofen.

Das Rezept für Ofenkürbis von TAG24 bringt Abwechslung in Deine Herbst-Küche.
Das Rezept für Ofenkürbis von TAG24 bringt Abwechslung in Deine Herbst-Küche.  © 123RF/mizina

In der Küche ist Kürbis vielseitig verwendbar und dazu noch reich an Kalium, Folsäure und Vitamin C.

Von August bis Mitte November kann man Kürbisse ernten. Den Kürbis aus eigenem Anbau sollte man mit aber Vorsicht genießen, denn diese könnten den giftigen Stoff Cucurbitacin enthalten, was man am bitteren Geschmack erkennt.

Von den weltweit über 800 Sorten sind vor allem Hokkaido-Kürbisse in der Küche sehr beliebt, denn man kann seine Schale mitessen. Besonders lecker schmeckt Hokkaido-Kürbis, wenn er im Ofen gebacken wurde.

Dieses Salsa Rezept ist perfekt für die nächste Party!
Rezepte Dieses Salsa Rezept ist perfekt für die nächste Party!

TAG24 präsentiert Euch Ofenkürbis mit Feta als herbstliches Gericht, welches Ihr mit gutem Gewissen genießen könnt.

Weitere Inspirationen für leckere Gerichte gibt es außerdem unter "Rezepte".

Rezept für Ofenkürbis mit Feta

Ein schnelles Kürbis-Gericht ist gebackener Hokkaido-Kürbis, welches sich mit wenig Aufwand zubereiten lässt. Neben den Zutaten brauchst Du nur ein Messer, ein Backblech und Backpapier.

Gebackener Hokkaido-Kürbis | Zutaten

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 250 g Feta-Käse
  • 3 Knoblauchzehen
  • frischer Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl für das Blech

Die Mengenangaben reichen für ein ganzes Backblech.

Der Kürbis wird so lange im Ofen gebacken, bis er weich ist.
Der Kürbis wird so lange im Ofen gebacken, bis er weich ist.  © 123RF/fermate

Kürbis im Ofen zubereiten

Vorbereitung: Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

1. Schritt: Den Kürbis vierteln, die Kerne entfernen und ihn dann in Spalten schneiden. Den Feta-Käse abtropfen lassen würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und klein schneiden.

2. Schritt: Kürbis und Feta in einer Schüssel mit Olivenöl, Thymian, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermengen, sodass alle Stücke von allen Seiten mit Öl und Gewürzen bedeckt sind. Anschließend alles auf dem Backblech verteilen. Das Blech auf mittlere Schiene in den Ofen schieben und für etwa 30 Minuten backen, bis der Kürbis durch und der Feta gebräunt sind.

Tipp: Zu gebackenen Hokkaido-Kürbis mit Feta-Käse passt Salat.

Tipps für Ofenkürbis

Kürbis aus dem Ofen schmeckt auch mit Ziegenkäse.
Kürbis aus dem Ofen schmeckt auch mit Ziegenkäse.  © 123rf/imelnyk

1. Tipp: Man kann auch andere Kürbissorten im Ofen backen. Wenn man jedoch einen Butternut-Kürbis oder eine andere Sorte verwendet, sollte man die Schale entfernen.

2. Tipp: Sehr gut zu Ofenkürbis schmecken auch andere Käsesorten wie z. B. Ziegenkäse.

3. Tipp: Man kann auch noch Süßkartoffel, Aubergine und andere Zutaten mit auf das Backblech legen.

Blumenkohl-Bombe mit Hackfleisch: Dieses Rezept ist ein echter Knaller!
Rezepte Blumenkohl-Bombe mit Hackfleisch: Dieses Rezept ist ein echter Knaller!

4. Tipp: Bleib etwas gebackener Kürbis übrig, dann lässt sich daraus z. B. eine leckere Kürbissuppe zubereiten.

5. Tipp: Nicht nur das Fruchtfleisch, auch die Kürbiskerne können verwendet werden. Entweder röstet man sie oder man zieht sich daraus kleine Pflanzen für die nächste Kürbissaison.

Genieße den Herbst und erfreue Deine Geschmacksnerven mit dem leckeren Ofenkürbis. TAG24 wünscht guten Appetit!

Titelfoto: 123RF/mizina

Mehr zum Thema Rezepte: