Geheimnis gelüftet: Pizza-Kette verrät ihre beliebtesten Rezepte

Großbritannien - Restaurants, Pizzerien und Dönerläden haben durch die Corona-Krise zurzeit geschlossen. Viele liefern weiterhin nach Hause. Aber leider nicht alle. So auch die britische Pizza-Kette Pizza Express. Seit dem Lockdown gibt es dort keine Pizza mehr. Damit die Fans nicht ganz auf den Genuss verzichten müssen, zeigt sich das Unternehmen jetzt großzügig und veröffentlicht regelmäßig seine Rezepte zum Nachbacken.

Pizza Express teilt jetzt seine Geheimnisse. (Symbolbild)
Pizza Express teilt jetzt seine Geheimnisse. (Symbolbild)  © 123RF/rawpixel

Zu Krisen-Zeiten kann man wohl auf Firmen-"Geheimnisse" verzichten und etwas Gutes für seine Mitmenschen tun, dachte sich die Restaurant-Kette Pizza Express. 

Jeden Sonntag veröffentlicht das Unternehmen neue Rezepte seiner Klassiker auf seinem Instagram-Profil und der eigenen Website. Die Fans freut es. 

Die können sich jetzt so lange, bis die geliebte Pizza-Kette wieder öffnet, selbst an den Rezepten versuchen. Nicht nur an dem Klassiker Pizza Margherita, sondern an vielen weiteren Teigspezialitäten, die ihnen sonst der Profi zubereitet.

Das Beste daran: die Rezepte sind weder kompliziert, noch sind die Zutaten besonders teuer.

An das Original kommen die Back-Neulinge selbst natürlich (noch) nicht heran. Schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Aber ein bisschen Zeit zum Üben, werden sie voraussichtlich noch haben...

Ihr habt jetzt auch Lust auf Pizza vom Profi bekommen?

Hier ist das Rezept für eine große Pizza Margherita

Leckere Pizza, wie vom Profi. (Symbolbild)
Leckere Pizza, wie vom Profi. (Symbolbild)  © 123RF/naltik

Zutaten:

  • 150 Milliliter warmes Wasser (27 Grad)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 15 Gramm frische Hefe (alternativ etwa 2 Teelöffel Trockenhefe)
  • 225 Gramm Mehl, plus Mehl zum Verarbeiten
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Olivenöl Extra Vergine
  • 80 Gramm Tomatenpüree (Passata)
  • 70 Gramm Mozzarella (oder anderen Käse)
  • Oregano, Blättchen Basilikum und Pfeffer

Zubereitung:

1. Ofen auf 230 Grad vorheizen.

2. Zucker und zerkrümelte Hefe im warmen Wasser auflösen und 10-15 Minuten an einem warmen Ort "arbeiten" lassen, bis sich Schaum auf der Oberfläche bildet.

3. Das Mehl mit dem Salz in eine große Rührschüssel sieben, anschließend eine Mulde in die Mitte des Mehls drücken und das Hefe-Gemisch wie auch das Olivenöl hineingießen.

4. Hände bemehlen und vorsichtig den flüssigen Teil mit dem trockenen Teil vermengen, bis sie sich verbunden haben und ein Teig entstanden ist.

5. Eine Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben, den Teig mit Schwung auf eine bemehlte Arbeitsfläche werfen und anschließend 10 Minuten kneten.

6. Eine Schüssel mit etwas Olivenöl einreiben, den Teig hineinlegen und abgedeckt für etwa 15 Minuten "gehen" lassen.

7. Anschließend den Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, sodass ein runder und dünner Pizzaboden entsteht.

8. Den Pizzaboden auf ein leicht geöltes Backblech legen.

9. Das Tomatenpürre auf der Pizza großzügig verteilen. Anschließend kommen Käse, Oregano und schwarzer Pfeffer hinzu. Zum Schluss noch ein bisschen Olivenöl vorsichtig über der Pizza verteilen.

10. Im vorgeheizten Ofen etwa 10-12 Minuten backen. Aus dem Ofen holen, mit Basilikum garnieren und schmecken lassen.

Wir wünschen viel Spaß beim Backen. 

Titelfoto: 123RF/rawpixel

Mehr zum Thema Ratgeber:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0