Keine Münze dabei? Mit diesem Trick knackt man jeden Einkaufswagen – mit Video!

Einen Rieseneinkauf geplant, aber keine Münze oder Chip dabei? Aber ohne kann man die Einkaufswagen nicht öffnen – oder doch? Ein TikTok-Video zeigt, wie es geht.

Wer keine passende Münze parat hat, bekommt auch keinen Einkaufswagen – außer man trickst das System aus.
Wer keine passende Münze parat hat, bekommt auch keinen Einkaufswagen – außer man trickst das System aus.  © David Ebener/dpa

Der Trick ist nicht neu, aber gerade wieder in aller Munde, dank eines TikTok-Videos, das fleißig geteilt wird. Dort zeigt ein User, wie man die Kette, die den Einkaufswagen mit dem nächsten verbindet, mit einem Schlüssel öffnet.

In den vergangenen Jahren wurde der Life-Hack immer wieder in den sozialen Medien verbreitet, allerdings auch aus gutem Grund kritisiert. Aldi beispielsweise warnte davor, dass der Schlüssel in der Öffnung steckenbleiben könnte, berichtet Merkur im Artikel "Keine passende Münze dabei: Aldi warnt vor beliebtem Einkaufswagen-Trick".

Bei Einkaufswagen, die kein Pfandfach, sondern nur einen Schlitz verfügen, haben viele einfach den runden Kopf vom Schlüssel statt des Chips in die Öffnung hinein geschoben. Doch das ist keine gute Idee – kann man seinen Haustürschlüssel nicht mehr herausziehen, hat man ein echtes Problem. Zudem können Gegenstände, die man in die Öffnung steckt, beschädigt werden oder den Einkaufswagen beschädigen.

Das TikTok-Video verrät allerdings eine andere Methode. Der User zeigt hier nicht, dass man etwas komplett reinstecken oder dünne Gegenstände hin und her bewegen soll, bis es klickt, sondern er geht gezielter vor.

Life-Hack auf TikTok: So bekommt man den Einkaufswagen ohne Münze auf

Der Einkaufswagen-Trick funktioniert folgendermaßen:

In der Öffnung, wo man normalerweise den Chip hineinsteckt, befindet sich am Rand ein kleines Metallplättchen. Wenn man das kleine Schubfach ein kleines Stück hineinschiebt, kann man es am Rand sehen.

Nun muss man mit einem Schlüssel oder einem anderen kleinen, schmalen Gegenstand das Metallplättchen berühren und durch leichten Druck aktivieren. Man simuliert sozusagen, dass ein Chip oder die Geldmünze das Plättchen berührt und sich so der Mechanismus öffnet und die Kette freigibt.

Zack – der Einkaufswagen ist offen und die Kette kann vom nächsten Wagen gelöst werden.

So einfach das erscheinen mag, natürlich haben Supermärkte wenig Interesse daran, dass nun jeder mit seinem Schlüssel an dem Mechanismus herumfummelt, da man ihn auch mit dieser Methode beschädigen kann. Nachmachen also auf eigene Gefahr – es könnte Ärger vom Personal geben.

Ein interessanter Life-Hack bleibt der Schlüssel-Trick aber trotzdem.

Titelfoto: David Ebener/dpa

Mehr zum Thema Ratgeber:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0