Was für ein Super-Bowl-Krimi! Kansas City Chiefs schlagen Sekunden vor dem Ende Philadelphia Eagles

Glendale - Die Kansas City Chiefs sind Super Bowl Champion! In der Nacht auf den Montag besiegten sie die Philadelphia Eagles mit 38:35.

L'Jarius Sneed (l.) setzt offenbar enorm motiviert seine Attacke auf Philadelphias Tight End Dallas Goedert an.
L'Jarius Sneed (l.) setzt offenbar enorm motiviert seine Attacke auf Philadelphias Tight End Dallas Goedert an.  © Charlie Riedel/AP/dp

Es war das NFL-Finale der ersten Male. Zum ersten Mal überflog zur Nationalhymne eine reine Frauen-Pilotenstaffel das Stadion.

Zum ersten Mal standen sich mit Travis und Jason Kelce zwei Brüder im Super Bowl als Kontrahenten auf dem Platz gegenüber.

Zum ersten Mal kämpften mit Jalen Hurts (Philadelphia) und Patrick Mahomes (Kansas City) zwei schwarze Quarterbacks um den Titel - mit dem jüngsten QB-Altersdurchschnitt in der Super-Bowl-Historie.

Ausgerechnet in der Stadt der Sünde: Zeugen Jehovas kapern Super Bowl!
Super Bowl Ausgerechnet in der Stadt der Sünde: Zeugen Jehovas kapern Super Bowl!

Und zum ersten Mal trafen in der Post-Season die Kansas City Chiefs und die Philadelphia Eagles aufeinander - und dann gleich zum Finale.

Entsprechend legten beide Mannschaften los wie die Feuerwehr. Ein High-Scoring-Game wurde von den Football-Experten erwartet. Und diese Erwartung wollten beide Teams wohl auch erfüllen.

Elf Sekunden vor dem Ende machte Kansas City die entscheidenden Punkte

Patrick Mahomes (r.), Quarterback der Kansas City Chiefs, hat sein Team mit einem 38:35-Sieg zum erneuten Titel geführt.
Patrick Mahomes (r.), Quarterback der Kansas City Chiefs, hat sein Team mit einem 38:35-Sieg zum erneuten Titel geführt.  © TIMOTHY A. CLARY / AFP

Bereits zur Halbzeit stand es 24:14 für die Philadelphia Eagles. Zusätzlich musste kurz vor der Pause der ohnehin am rechten Fuß angeschlagene Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes eine weitere harte Attacke gegen den Fuß einstecken.

Durchatmen konnten die Teams während des Auftritts von Rihanna, die alle Zuschauer mit einem Babybauch überraschte.

Von seinem angeschlagenen Fuß war zu Beginn der zweiten Halbzeit wenig zu sehen, denn da führte Mahomes sein Team gleich mal wieder in Richtung Endzone.

Flirt mit der Kristallkugel: Wer gewinnt den Super Bowl - und warum?
Super Bowl Flirt mit der Kristallkugel: Wer gewinnt den Super Bowl - und warum?

Der offene Schlagabtausch der beiden Mannschaften ging munter weiter. Elf Sekunden vor dem Ende stand es 35:35.

Doch die Chancen standen ideal für die Kansas City Chiefs. Denn mit einem Field Goal könnten sie sich ihren nächsten Titel sichern.

Und genau so sollte es kommen. Aus 27 Yards versenkte Chiefs-Kicker Harrison Butker das Ei zwischen den Stangen zur Drei-Punkte-Führung.

Zwar blieb noch Zeit für einen letzten Angriff der Eagles, bei dem alles auf eine Karte gesetzt werden musste - das Leder landete allerdings überall, nur nicht in den Händen eines Spielers.

Damit hielten die Kansas City Chiefs nach 2019/2020 erneut die Vince-Lombardi-Trophy in den Nachthimmel.

Das entscheidende Field Goal zum Sieg der Kansas City Chiefs

So wurde bei der Partie zwischen den Chiefs und den Eagles gepunktet

So haben die Teams ihre Punkte erzielt. (Wie in der NFL üblich, wird die Heimmannschaft an zweiter Stelle genannt.)

1. Quarter

Eagles: Lauf über ein Yard von Jalen Hurts (Extra Point: good) zum 0:7

Chiefs: Pass für 18 Yards von Patrick Mahomes auf Travis Kelce (Extra Point: good) zum 7:7

2. Quarter

Eagles: Pass für 45 Yards von Jalen Hurts auf A. J. Brown (Extra Point: good) zum 7:14

Chiefs: Eagles-QB Jalen Hurts verliert den Ball, Recovery von Nick Bolton mit Lauf über 36 Yards von Evan McPherson zum 14:14

Eagles: Lauf über 4 Yards von Jalen Hurts (Extra Point: good) zum 14:21

Eagles: Field Goal über 35 Yards von Jake Elliott zum 14:24

3. Quarter

Chiefs: Lauf über ein Yard von Isiah Pacheco (Extra Point: good) zum 21:24

Eagles: Field Goal über 33 Yards von Jake Elliott zum 21:27

4. Quarter

Chiefs: Pass für 5 Yards von Patrick Mahomes auf Kadarius Toney (Extra Point: good) zum 28:27

Chiefs: Pass für 4 Yards von Patrick Mahomes auf Skyy Moore (Extra Point: good) zum 35:27

Eagles: Lauf über zwei Yards von Jalen Hurts (Two-Point-Conversion: good) zum 35:35

Chiefs: Field Goal über 27 Yards von Harrison Butker zum 38:35

Titelfoto: Charlie Riedel/AP/dp

Mehr zum Thema Super Bowl: