Auf dem Weg zum Turnier: Bester Golfer der Welt festgenommen!

Louisville (USA) - Keine Sonderbehandlungen für den Weltranglistenersten! Golf-Superstar Scottie Scheffler (27) wurde am Freitagmorgen auf dem Weg zu einem Turnier von der Polizei festgenommen. Offenbar handelte es sich aber nur um ein Missverständnis.

Scottie Scheffler (27) stürmte bereits im März 2022 an die Spitze der Golf-Weltrangliste.
Scottie Scheffler (27) stürmte bereits im März 2022 an die Spitze der Golf-Weltrangliste.  © DAVID CANNON / David Cannon Collection / Getty Images via AFP

Wie ESPN berichtet, wollte der US-Amerikaner gerade auf das Gelände des Valhalla Golf Clubs in Louisville fahren, wo in dieser Woche die zweite Runde der PGA Championship stattfindet.

Allerdings war die Einfahrt aufgrund eines tödlichen Verkehrsunfalls gesperrt, nachdem gegen 5 Uhr morgens (Ortszeit) ein Fußgänger von einem Shuttle-Bus erfasst worden war. Der Mann starb nach Polizeiangaben noch am Unglücksort.

Scheffler versuchte demnach, die Absperrung zu umfahren und machte auch nicht halt, als ihn ein Beamter dazu aufforderte. Erst als sich der Polizist direkt neben das Auto stellte, stoppte der zweifache Masters-Sieger und kurbelte das Fenster runter.

Conor McGregors Käfig-Comeback geplatzt! UFC verschiebt MMA-Kampf
Sport Conor McGregors Käfig-Comeback geplatzt! UFC verschiebt MMA-Kampf

Daraufhin soll der Beamte umgehend nach dem Arm des Golf-Profis gegriffen und ihn aus dem Wagen gezogen haben. Anschließend klickten beim 27-Jährigen die Handschellen.

Eigentlich war der erste Abschlag des Erstplatzierten der Golf-Weltrangliste für kurz nach 10 Uhr Ortszeit (15 Uhr MEZ) angesetzt.

Gegen 7 Uhr Ortszeit (12 Uhr MEZ) befand sich Scheffler nach Angaben der PGA aber immer noch in Gewahrsam.

Titelfoto: DAVID CANNON / David Cannon Collection / Getty Images via AFP

Mehr zum Thema Sport: