15-jähriger Bodybuilder bei "Big Bounce" - wird ihm seine Größe zum Verhängnis?

Breda/Salzgitter - Tom Brinkmann (15) aus Salzgitter will es wissen: Der junge Bodybuilder will in der RTL-Trampolinshow "Big Bounce" bis ins Finale hüpfen. Doch hat er alle seine Sprünge gut durchdacht?

Der Hobby-Bodybuilder Tom Brinkmann (15) aus Salzgitter will bei der RTL-Show "Big Bounce" hoch hinaus.
Der Hobby-Bodybuilder Tom Brinkmann (15) aus Salzgitter will bei der RTL-Show "Big Bounce" hoch hinaus.  © RTL / Daniela Steeger

In der ersten Runde der Hüpf-Show treten die qualifizierten Kandidaten im Alter von 9 bis 61 Jahren eins zu eins gegeneinander ein. Der Gewinner dieser Duelle zieht dann ins Halbfinale ein.

Die Teilnehmer können sich dann bis ins Finale durchkämpfen und schließlich um 50.000 Euro batteln.

Dafür ist zuerst ein langer Hüpfparkour zu meistern. Doch Tom Brinkmann ist da ganz optimistisch - der 15-jährige Schüler macht Bodybuilding seit über einem Jahr und hält auch ganz stolz seinen Bizeps in die Kamera.

Zweites Spiel, zweiter Sieg! Deutschland schlägt Ungarn und steht im EM-Achtelfinale
Fußball-Europameisterschaft 2024 Zweites Spiel, zweiter Sieg! Deutschland schlägt Ungarn und steht im EM-Achtelfinale

"Ich denke, ich kann gewinnen, weil ich groß und sportlich bin", erklärt der Niedersachse in der RTL-Show.

Definitiv gute Voraussetzungen, wenn da nicht sein Gegner Nasser Asefi (20) wäre - denn der trainiert in seiner Freizeit Parkour.

Tom Brinkmann (15) bei RTLs "Big Bounce" - Kostet ihm nur ein Hindernis den Sieg?

In der ersten Runde müssen sich die Gegner in direkten Duellen durchsetzen. Tom Brinkmann (15, l.) bekommt es mit dem Hobby-Parkourläufer Nasser Asefi (20) zutun.
In der ersten Runde müssen sich die Gegner in direkten Duellen durchsetzen. Tom Brinkmann (15, l.) bekommt es mit dem Hobby-Parkourläufer Nasser Asefi (20) zutun.  © RTL / Markus Hertrich

Die Glocke schellt im großen Trampolin-Studio, und schon geht es los für die beiden Teilnehmer. Die zwei rasen auf den Parkour, und schon am ersten Hindernis scheitert Nasser und muss zurück zum Start.

Gute Karten für den 15-jährigen Bodybuilder, der bereits nach wenigen Sekunden in Führung geht und die ersten Hindernisse mit Leichtigkeit hinter sich lässt.

Doch dann gelangt er an den sogenannten "wippenden Tritt" - ein großes grünes Hindernis, das schon vielen anderen Teilnehmern zum Verhängnis geworden ist.

Dynamo schiebt Riegel vor: Kammerknecht bleibt!
Dynamo Dresden Dynamo schiebt Riegel vor: Kammerknecht bleibt!

Tom Brinkmann überschätzt seine eigene Körpergröße und Geschwindigkeit und kracht ungebremst gegen die Schaumstoffwand.

"Mach nichts kaputt Junge!", witzelt darauf auch Moderator Wolff-Christoph Fuss (47), "wir brauchen den Parkour noch!".

Diese Gelegenheit lässt sich Toms Gegner Nasser Asefi nicht nehmen und geht prompt in Führung. Kann der 15-Jährige wieder aufholen und sich doch noch einen Platz im Halbfinale sichern? Oder platzt der Traum auf 50.000 Euro wegen eines Fehlers? Das erfahrt Ihr am Samstagabend um 20.15 Uhr auf RTL oder vorab auf RTL+.

Titelfoto: Bildmontage: RTL / Markus Hertrich, RTL / Daniela Steeger

Mehr zum Thema Bodybuilding: